Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
„Wir wollen alle etwas mehr Arbeit“

Harzer Kunststoff- und Prototypennetzwerk „Wir wollen alle etwas mehr Arbeit“

Aus der wirtschaftlichen Not eine Tugend machen: Fünf Harzer Unternehmen haben mit dem „Harzer Kunststoff- und Prototypennetzwerk“einen Produktionsverbund gegründet, um Kunden einen Rundum-Service von der Idee bis zur Serienfertigung anbieten zu können.

Voriger Artikel
Kein „Bapp, Bapp“ mehr
Nächster Artikel
„Karlspreis der Kaufleute“ für Beisiegel

Kunststoffartikel der Firma HF-Kunststofftechnik.

Quelle: r

Bad Lauterberg. Neue Entwicklungsprojekte aus der Wirtschaft gebe es derzeit praktisch nicht mehr, beobachtet Holger Faupel, Inhaber der HF-Kunststofftechnik aus Bad Lauterberg. Gleichzeitig brach Anfang des Jahres mit dem Hauptkunden auch rund 60 Prozent des Umsatzes weg. Ein Drittel der Mitarbeiter „des eingeschworenen Teams“ musste gehen, sechs sind noch übrig. „Wir mussten überlegen, wie es weitergehen kann“, so Faupel. Er besann sich auf den Prototypenbau, mit dem die Firma groß geworden war. Die HF-Kunststofftechnik ist auf Kunststoffspritzguss spezialisiert.

Der Grundgedanke war „alles aus einer Hand“: Dem Kunden sollte die Umsetzung der gesamte Entwicklung von der Idee über die Entwicklung des Prototypen bis hin zur Serienfertigung angeboten werden können. Faupel setzte sich daher mit langjährigen Geschäftspartnern zusammen und relativ schnell fand sich das Netzwerk von fünf Firmen rund um den Harz zusammen, die mit einer ähnlich schwierigen Auftragslage zu kämpfen haben. „Das Ziel ist, Aufträge im Verbund zu realisieren, gegenüber Kunden wird das Netzwerk ins Spiel gebracht“, so Faupel. „Wir wollen alle etwas mehr Arbeit haben.“

Ein gemeinsamer Flyer wurde entwickelt und über das Industrienetzwerk Mekom die Initiative gestreut. Die habe ein gewisses Alleinstellungsmerkmal, so Faupel.

Fünf Firmen

Dem Harzer Kunststoff- und Prototypennetzwerk gehören die folgenden fünf Firmen an: HF – Kunststofftechnik (Bad Lauterberg), Konstruktions- und Kunststofftechnik Thielen (Osterode), Präzisionsformenbau Gerhard Große & Axel Klinke GbR (Quedlinburg), York Maschinenbau GmbH & Co. KG (Seesen), Präweba Gravier- und HSC-Technik GmbH (Bad Lauterberg).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 11.027,50 +0,37%
TecDAX 1.730,00 +0,67%
EUR/USD 1,0763 +0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. POST 29,95 +0,31%
DT. TELEKOM 15,36 +0,27%
ALLIANZ 156,53 +0,22%
MÜNCH. RÜCK 176,56 -0,50%
SIEMENS 112,29 -0,37%
BMW ST 86,58 -0,33%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 159,95%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 113,23%
Polar Capital Fund AF 105,26%
Fidelity Funds Glo AF 91,70%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt