Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
GdA-Wohnstift lässt Bewohner über Betreuungsintensität entscheiden

Selbstbestimmung im Alter GdA-Wohnstift lässt Bewohner über Betreuungsintensität entscheiden

76 Firmen und Institutionen haben sich um den Innovationspreis 2014 des Landkreises Göttingen beworben. Nicht alle konnten gewinnen, obwohl viele Ideen und Erfindungen einen Preis verdient hätten. Das Tageblatt stellt die Teilnehmer und ihre Beiträge vor. Heute: GdA-Wohnstift.

Voriger Artikel
K+S stellt Geschäftsbericht 2014 vor
Nächster Artikel
Unternehmer klagen über zu viel Bürokratie für Gründer und Familienbetriebe

Bewohner Karin Schramme und Paul Mengelkoch mit Klaus Brandl.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. „Wer heute 75 Jahre alt ist, wünscht noch keine Rundum-Versorgung, wie wir sie seit 40 Jahren allen unseren Bewohnern pauschal als Teil des Mietvertrags anbieten“, sagt Till Duchatsch (40) vom Göttinger GdA-Wohnstift. Um sich den veränderten Wünschen anzupassen, räumt das Stift neuen Bewohnern seit Oktober 2013 Wahlmöglichkeiten ein. Seither können Mieter auf das Mittagessen, Kultur- und Freizeitangebote oder die Zimmerreinigung verzichten. Aktivwohnen nennt sich das Programm, mit dem sich die Einrichtung um den Innovationspreis beworben.

„45 unserer 550 Wohnungen haben wir mittlerweile an aktive Senioren vermietet“, sagt Duchatsch. Ihr Durchnittsalter liegt mit 80 Jahren um fünf Jahre unter dem der übrigen Bewohner. Die neuen Mieter können später, wenn die Kräfte nachlassen, zusätzliche Leistungen dazu buchen und am Ende die Rundum-Versorgung wählen. Göttingen ist der erste der elf GdA-Standorte, der Aktivwohnen anbietet.

„Uns geht mit dem neuen Programm erst einmal Umsatz verloren“, sagt Duchatsch. Das Stift müsse nun bei den Bewohnern mehr für die eigenen Service-Leistungen werben. Das Stift öffne sich nach außen, um dort Kunden zu finden. „Wir entwickeln aber für die neue Gruppe zusätzliche Angebote etwa im Sportbereich, die auch von den Hotelgästen in unserem Haus in Anspruch genommen werden“, so Duchatsch.

Das GdA-Wohnstift, das von Direktor Klaus Brandl (57) geleitet wird, beschäftigt 300 Mitarbeiter. Es hat zum dritten Mal am Innovationspreis teilgenommen.

Von Michael Caspar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
Stabilitas PACIFIC AF 142,96%
AXA IM Fixed Incom RF 139,36%
Polar Capital Fund AF 103,07%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt