Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Göttingen: 16 Werkzeugmacher bestehen Prüfung

Gute Berufsaussichten bei Stanzwerken und Kunststoffverarbeitern Göttingen: 16 Werkzeugmacher bestehen Prüfung

Das beste Ergebnis erzielte Celina Jänicke, die beim Aluminiumwerk Novelis in Göttingen gelernt hat. Sie gehört zu den 16 Werkzeugmachern, die nach einer dreieinhalbjährigen Ausbildung in den Fachrichtungen Form- und Stanztechnik ihre Prüfungen bestanden haben.

Voriger Artikel
Konjunkturbericht für Südniedersachsen
Nächster Artikel
Barteroder Feinkost wird zu Athalevo

Haben ihre Prüfungen bestanden: die Werkzeugmacher mit den Mitgliedern des Prüfungsausschusses.

Quelle: EF

Göttingen. „Werkzeugmacher stellen keine Zangen und Sägen her“, betont Erwin Freckmann, der dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer in Göttingen vorsitzt. Formtechniker fertigten die Stahlformen, mit denen dann im Spritzgussverfahren Kunststoffteile produziert würden. Die Werkzeuge könnten bis zu 50 Tonnen schwer sein und etwa zum Guss von Stoßstangen dienen. Es gebe aber auch 30 Kilogramm schwere Werkzeuge für die Produktion winziger Teile.

„Die Stanztechniker machen die Werkzeuge zur Blechbearbeitung, mit denen etwa die Türen von Autos unter der Presse gestanzt werden“, führt der Prüfer aus. Werzeugmacher seien gefragte Facharbeiter. Die Zahl der Auszubildenden steige. Vor ein paar Jahren seien es in Göttingen noch elf Absolventen gewesen. Das habe auch mit den höheren Löhnen zu tun, die die Industrie, etwa im Vergleich zum Handwerk, zahle.

„Die Betriebe nehmen gerne Realschüler und Abiturienten, die in der Freizeit an ihrem Moped herumschrauben“, sagt Freckmann. Sie müssten gute Noten in Mathematik und Physik haben und logisch denken können.

Bestanden haben Andre Bermes, Jennifer Schenke, (Ottobock, Duderstadt); Marcel Horbatz, Alexey Matskiv (Novelis, Göttingen), Pascal Sievert (Dura, Einbeck); Marius Bartsch (Renold, Einbeck); Florian Ilgner, Franz-Christian Neufeld (Terex, Uslar); Hendrik Raschka, Leon Rippien (WMU, Hann. Münden); Philip Rehmann (Contitech, Hann. Münden); Nikolai Mantai, Philipp Spiegel (SMP, Göttingen); Jannik Bruns, Marvin Tiemann (TPK, Nörten-Hardenberg).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 12.608,50 +0,31%
TecDAX 2.385,00 -0,26%
EUR/USD 1,1909 +0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 14,05 +2,35%
MÜNCH. RÜCK 176,35 +0,95%
HEID. CEMENT 84,71 +0,78%
RWE ST 20,36 -2,45%
THYSSENKRUPP 25,50 -2,14%
DT. TELEKOM 15,46 -1,78%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 163,69%
Structured Solutio AF 146,99%
Allianz Global Inv AF 108,92%
Commodity Capital AF 106,66%
Crocodile Capital MF 99,99%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft