Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Grosses Schlager: Edelfedern mit Whisky-Tinte

Fachgeschäft Wiederholdt seit 240 Jahren am Markt Grosses Schlager: Edelfedern mit Whisky-Tinte

Ein echtes Jubiläum ist es nicht, das die Firma Wiederholdt heute feiert. Deshalb sprechen die Inhaber auch von einem Geburtstag: Heute vor 240 Jahren wurde das Familienunternehmen in Göttingen gegründet.

Voriger Artikel
Niedersachsen treibt Wettbewerb im regionalen Bahnverkehr voran
Nächster Artikel
Die Rückkehr des Selbstbewusstseins bei Continental

In Familienbesitz: Immobilie in der Prinzenstraße.

Quelle: soz

Spaß macht es Alexander Grosse (34) und seinem Vater Hartmut Grosse (69), in den alten Geschäftsbüchern ihrer Vorfahren zu blättern. Akribisch wurde darin festgehalten, wer was wann und für welchen Preis geordert hat.Da ist zum Beispiel die Dasseler Hahnemühle, mit der die Göttinger Firma für Büro- und Geschenkartikel seit Jahrzehnten Geschäftsbeziehungen pflegt. Auch in achter Generation arbeitet Alexander Grosse (Inhaber seit 2005) mit den Herstellern hochwertiger Papiere zusammen.

Ins Jahr 1864 gar reicht der Handel mit Faber-Castell zurück, erzählt der Seniorchef nicht ohne Stolz und zeigt eine Urkunde, die 146 Jahre Kooperation mit dem Hersteller edler Stifte bezeugt. Eine weitere Geschäftsbeziehung wird erwähnt: Zwischen Kassel und Hildesheim sei man der einzige Montblanc-Händler (Shop-in-Shop). Zur Präsentation der weltberühmten Schreibgeräte haben die Grosses kräftig investiert, ebenso in die Verkaufsstände von Lamy. In schnelllebigen Zeiten würde wieder mehr Wert auf ordentliche Füllfederhalter, anständiges Büttenpapier und schöne Tinte gelegt, wissen Vater und Sohn.

Im Bayerischen haben sie einen kleinen Dufttintehersteller ausgemacht, der die Göttinger mit Veilchen-, Erdbeer- und Kirschen-, mit Whisky-, Pferde- oder Motorraddufttinte beliefert. „Ein Schlager“, wissen die Geschäftsleute. Wichtig für sie ist auch der Service. Das Familienunternehmen beliefere die Kunden (50 Prozent Gewerbliche) nicht nur Just-in-time, man repariere auch alte Maschinen. Harald Drees etwa setze Schreibmaschinen in Stand, die längst vom Markt verschwunden sind.

Das sei die Stärke der Kleinen, glaubt Alexander Grosse. Bei ihnen finde man Dinge, die man woanders nicht mehr bekommt, ist sich der Göttinger Geschäftsmann sicher. Um die Zukunft ist es Grosse junior deshalb auch nicht bange. Schon gar nicht, wenn man auf die 240-jährige Erfahrung der eigenen Familie bauen kann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
DAX
Chart
DAX 12.228,00 +1,34%
TecDAX 2.274,75 +1,30%
EUR/USD 1,1761 -0,44%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 70,40 +3,24%
LINDE 167,37 +2,93%
BAYER 108,81 +2,35%
DT. BANK 13,77 +0,15%
LUFTHANSA 20,94 +0,24%
MÜNCH. RÜCK 177,74 +0,28%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 124,89%
Commodity Capital AF 104,59%
Crocodile Capital MF 103,59%
Allianz Global Inv AF 99,42%
WSS-Europa AF 85,86%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft