Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
ArgillaTherm hat Fernsehauftritt

MDR-Team filmt bei Innovationspreisgewinner ArgillaTherm hat Fernsehauftritt

Ein Anruf, 30 Minuten Erklärung, dann war das Fernsehteam überzeugt, so Geschäftsführer Axel Lange: Vom 20. bis 26. Dezember wird in der Sendung „Einfach Genial“ auf MDR, NDR und RBB über die Göttinger Firma ArgillaTherm berichtet, die eine innovative Stromheizung in einer Lehmdecke entwickelt hat.

Voriger Artikel
Hüne heiratet Zwerg
Nächster Artikel
Sparkassen: Duderstadt überholt Göttingen

Die Strom-Lehm-Deckenheizung von ArgillaTherm schafft den Sprung ins Fernsehen.

Quelle: Grünewald

Göttingen. Der Dreh war eine Erfahrung für sich, „da weiß man, was man gemacht hat“, beschreibt es Lange. Für am Ende zehn Minuten Sendezeit drehte das fünfköpfige Fernsehteam den ganzen Tag – bei Timm Vollmer in Lohfelden, der sich das Deckenheizungssystem in Lehmplatten für einen kernsanierten Altbau gekauft hat, sowie bei ArgillaTherm in Göttingen. „Das ging bis in den Abend“, so Lange, weil immer wieder Einstellungen neu gedreht wurden, bis alles saß.

Für ArgillaTherm ein Glückstreffer: Als Wissenssendung richtet sich „Einfach Genial“ an technisch Versierte – „genau unsere Zielgruppe“, sagt Lange. Rund zwei Millionen Zuschauer sollen das Format im Laufe der Woche sehen, anschließend wird es über die Mediathek abrufbar sein.

„Was die Redaktion so toll fand, ist, dass man mit einer Stromheizung aus einem alten Haus ein KfW 55 Haus machen kann“, sagt Lange. „Das hatten sie noch nicht vorher gehört und waren relativ schnell überzeugt.“ In Lehmpaneelen für die Decke wird über Stromkabel Strahlungswärme erzeugt, die von oben wärmt. Für diese Entwicklung gab es auch den Gewinn des diesjährigen Innovationspreises des Landkreises Göttingen.

Lange rechnet vor: In den heute gut gedämmten Neubauten schlage der Bereich Energiekosten für den Verbrauch nur noch mit etwa 25 Prozent zu Buche, der Rest seien Unterhaltungs- und Wartungskosten. Früher sei das Verhältnis umgekehrt gewesen, da hätten etwa Pelletheizungen oder Wärmepumpen Sinn ergeben. Doch die hätten vergleichsweise hohe Unterhaltungskosten bei geringen Verbrauchskosten. Die Strom-Deckenheizung von ArgillaTherm habe zwar deutlich höhere Verbrauchskosten, sei dafür aber wartungsfrei und damit insgesamt von allen verfügbaren Heizungssystemen am günstigsten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 12.549,50 -0,08%
TecDAX 2.398,25 +0,51%
EUR/USD 1,1996 +0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 15,59 +3,39%
LUFTHANSA 22,88 +2,49%
DT. POST 36,86 +1,07%
THYSSENKRUPP 25,28 -1,77%
SIEMENS 115,92 -0,92%
BEIERSDORF 92,04 -0,80%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 141,47%
Commodity Capital AF 111,82%
Allianz Global Inv AF 111,20%
Crocodile Capital MF 99,99%
Apus Capital Reval AF 87,41%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft