Volltextsuche über das Angebot:

13°/ 4° Regenschauer

Navigation:
Metronom startet privaten Fahrkartenverkauf

Bahn-Wettbewerber Metronom startet privaten Fahrkartenverkauf

Der Deutsche Bahn-Wettbewerber Metronom hat am Mittwoch in Sottrum ein erstes von rund 50 geplanten privaten Fahrkartencentern in Betrieb genommen. In dem Ort im Kreis Rotenburg sind Tickets künftig auch im Reisebüro erhältlich, teilte das Unternehmen mit.

Voriger Artikel
Pelikan baut Stellen in Hannover ab
Nächster Artikel
Streit um Rübengeld

Metronom hat ein erstes von rund 50 geplanten privaten Fahrkartencentern in Betrieb genommen.

Quelle: Nico Herzog (Archivbild)

Sottrum. Weitere Verkaufsstellen sollen in Kürze in Hemmoor (Kreis Cuxhaven) und Stade eröffnet werden. Ziel ist es, die Zahl der Fahrgäste von 95.000 auf über 100.000 täglich zu steigern. Metronom ist mit seinen blau-gelben Zügen zwischen Hamburg, Bremen, Cuxhaven und Göttingen unterwegs.

Nach einem Streit um Provisionen beim Ticket-Verkauf über die DB hatte Metronom vor gut einem Jahr einen eigenen Fahrkartenverkauf über Automaten sowie Schalter in Buchholz, Stade, Winsen, Hamburg, Eschede und Uelzen gestartet. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eisenbahngesellschaft
Die Zahl der Fahrgäste von täglich 95 000 soll auf mehr als 100 000 steigen.

Beim Metronom lief in den vergangenen Jahren einiges schief. Führungskrise, Missstimmung in der Belegschaft und dazu auch noch ein zermürbender Tarifstreit mit den Lokführern – das Bahnunternehmen war viel mit sich selbst beschäftigt, doch jetzt will es durchstarten.

mehr
Mehr aus Regional
Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Landesmeisterschaften der Gastro-Berufe in Göttingen