Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mitarbeiter der Deutschen Post kämpfen für Festeinstellung

Mit Trillerpfeifen gegen befristete Verträge Mitarbeiter der Deutschen Post kämpfen für Festeinstellung

„Postzustellung ist eine Arbeitsleistung, keine Ramschware, die zu Spottpreisen verschleudert wurde!“ Das hat gestern Jürgen Wolf klar gestellt, der beim Landesbezirk der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) den entsprechenden Fachbereich leitet.

Voriger Artikel
Wie ein Kräuterlikör zum hippen Szenegetränk wurde
Nächster Artikel
Sparkasse 50 Jahre in Elliehausen

Kundgebung mit Gewerkschaftsfunktionär Jürgen Wolf vor der Stadthalle: Anschließend demonstrierten die Postmitarbeiter in der Stadt.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. 250 Gewerkschafter demonstrierten in der Göttinger Innenstadt für eine Festeinstellung von 24 000 befristet beschäftigten Kollegen, 18 Prozent der Belegschaft. Zudem verwahrten sie sich gegen Pläne des Unternehmens, das Lohnniveau abzusenken.

Wenn jemand bei der Deutschen Post überbezahlt sei, dann der Vorstandsvorsitzende Frank Appel, so Wolf. Appel beziehe 3,26 Mio. Euro im Jahr. Der Gewerkschafter räumte ein, dass einige Zusteller mit 18 Euro in der Stunde doppelt so viel wie Angestellte bei Wettbewerbern verdienten. Die höhere Produktivität der Post rechtfertige das aber. Der Konzern habe im Vorjahr 2,1 Mrd. Euro Gewinn gemacht. Umsatz: 55,1 Mrd. Euro.

Von Michael Caspar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 12.211,00 +0,51%
TecDAX 2.033,25 +0,67%
EUR/USD 1,0756 -0,53%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. POST 31,71 +1,62%
FRESENIUS... 74,56 +1,18%
RWE ST 14,89 +0,88%
INFINEON 19,04 -0,45%
BEIERSDORF 88,33 -0,29%
BAYER 106,80 -0,14%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,69%
Structured Solutio AF 123,26%
Morgan Stanley Inv AF 106,76%
BlackRock Global F AF 104,62%
Fidelity Funds Glo AF 100,90%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt