Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Möglicherweise Verzögerungen bei der Postzustellung auch in Göttingen

Streik Möglicherweise Verzögerungen bei der Postzustellung auch in Göttingen

In der Nacht von Dienstag, 12. Mai auf Mittwoch, 13. Mai wurden bundesweit Briefzentren der Deutschen Post bestreikt. Dies betraf vorwiegend die Zentren in Dresden, Leipzig, Magdeburg, Halle, Lübeck und München, aber auch in Hannover ruhte zeitweise die Arbeit.

Voriger Artikel
Gewerkschaft Verdi ruft zu Warnstreiks auf
Nächster Artikel
„Hätte man vorher geredet ...“

Möglicherweise Verzögerungen bei der Postzustellung auch in Göttingen.

Quelle: dpa

Göttingen. Dadurch kann es zu einem Abarbeitungsstau der dort zu verteilenden Briefsendungen und zu Verzögerungen bei der Zustellung kommen.

Bei der Gewerkschaft ver.di, die zu den Warnstreiks aufgerufen hat, rechnet man mit Schwierigkeiten, diesen Rückstau, auch wegen des Feiertages am Donnerstag, bis zum Wochenende abzuarbeiten.

Bei der Deutschen Post hingegen gibt man sich entspannter. Es seien Vorkehrungen getroffen worden, zudem hätten sich an den punktuellen Streiks nur verhältnismäßig wenig Mitarbeiter beteiligt. Von daher gäbe es zwar einige Rückstände, aber weit weniger als von ver.di behauptet.

Von Sven Grünewald

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 12.220,00 +0,38%
TecDAX 2.271,75 +0,18%
EUR/USD 1,1786 -0,19%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 21,07 +1,18%
ALLIANZ 183,17 +0,83%
MÜNCH. RÜCK 178,42 +0,70%
THYSSENKRUPP 24,89 -0,75%
DT. BANK 13,74 -0,41%
CONTINENTAL 193,70 -0,31%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 118,70%
Crocodile Capital MF 103,59%
Allianz Global Inv AF 99,22%
Commodity Capital AF 94,02%
Apus Capital Reval AF 83,77%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft