Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Piller lässt Chirurgen nicht im Dunkeln stehen

Osteroder Unternehmen sorgt für unterbrechungsfreie Stromversorgung weltweit Piller lässt Chirurgen nicht im Dunkeln stehen

Mit dem Siegeszug der Computer gewann bei der Piller Group GmbH eine Produktsparte immer mehr an Bedeutung: die unterbrechungsfreie Stromversorgung. Heute erwirtschaften die Osterode in diesem Bereich 90 Prozent ihres Umsatzes.

Voriger Artikel
Hannover Rück steuert trotz Ölpest-Belastung auf Gewinnkurs zu
Nächster Artikel
Niedersachsen treibt Wettbewerb im regionalen Bahnverkehr voran

In der Fertigung am Standort Osterode: Prüffeld-Ingenieure testen die Funktion der Systeme.

Quelle: Caspar

„In Stromnetzen kommt es immer wieder zu Spannungsschwankungen“, erläutert Geschäftsführer Detlev Seidel. Manchmal setze der Strom für Momente ganz aus. Computer stürzen ab, das Hochfahren kostet Zeit. Schlimmer noch sei der mögliche Datenverlust. „Banken sichern ihre Rechenzentren mit unserer Technik ab, damit zum Beispiel der Geldkartenverkehr reibungslos läuft“, sagt Seidel. Fernsehsender installierten Piller-Geräte, damit nicht während der Übertragung eines Fußballspiels der Bildschirm schwarz bleibe. Flughäfen stellten so die Befeuerung (die Beleuchtung) des Flugfeldes für Zeiten sicher, in denen der Strom ausfalle. Auch die Hersteller von Computerchips verwenden Technik aus Osterode, um ihre Fabriken unterbrechungsfrei mit Strom zu versorgen. Krankenhäuser sorgen vor, damit der Chirurg im Operationssaal nicht plötzlich im Dunkeln steht.

„Unsere Anlagen haben eine Leistung von zwei, fünf oder zehn Megawatt Strom“, führt Seidel aus. Die Kunden zahlten zum Teil zweistellige Millionenbeträge für Piller-Anlagen. Qualität und Zuverlässigkeit hätten die höchste Priorität. Europa, Nordamerika und Asien schätzten deutsche Wertarbeit aus Osterode. Gegenüber den Wettbewerbern (zwei „milliardenschwere Konzerne“) behaupte sich Piller durch Flexibilität und Innovationen, erklärt der Geschäftsführer.

Die Osteroder entwickeln und produzieren außerdem Anlagen zur sogenannten Bodenstromversorgung, also zur Sromversorgung von Schiffen und Flugzeugen, wenn die Triebwerke nicht laufen. Desweiteren stellen sie seit Mitte der 70er Jahre Elektromotoren und Elektrogeneratoren für U-Boote her. In beiden Bereichen erwirtschaftet Piller jeweils fünf Prozent des Umsatzes. „Für die rund 100 Ingenieure in Osterode bieten wir aufgrund unserer Fertigungstiefe viele interessante Aufgaben“, sagt Seidel. Wer einmal da sei, wolle nicht mehr weg. Ein Problem bestehe darin, auswärtige Fachkräfte nach Osterode zu holen. „Deshalb habe ich von Anfang an die Initiative Genius Göttingen unterstützt“, stellt der Ingenieur dar. Die Initiatoren versuchten, die Region zu vermarkten. Seidel engagiert sich außerdem in der Südniedersachsenstiftung.

  Piller Group GmbH (Osterode)
  Die Firma Piller wurde 1909 von Anton Piller gegründet. Anfangs arbeitete das Unternehmen auf dem Sektor Lufttechnik. Von vielen Geschäftsfeldern hat sich das Unternehmen im Laufe der vergangenen 100 Jahre wieder getrennt, so etwa vom Bereich Piller Industrieventilatoren in Moringen. Das ist heute eine eigenständige Firma (Tageblatt berichtete). Die Piller-Gruppe gehört seit 2005 zur englischen Langley Holdings PLC, hinter der Eigentümer Anthony J. Langley steht. Die Gruppe beschäftigt 700 Mitarbeiter, davon 450 am Standort Osterode. Der Gruppenumsatz von Piller beläuft sich auf 165,4 Millionen Euro (2009). Jährlich investiert das Unternehmen nach eigenen Angaben rund 2 Millionen Euro in Gebäude und Maschinenpark. Im laufenden Geschäftsjahr steht am Standort Bilshausen eine Investition von 3,6 Millionen Euro an.

Von Michael Caspar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
DAX
Chart
DAX 12.139,50 -0,52%
TecDAX 2.252,25 -0,79%
EUR/USD 1,1750 +0,20%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,12 +1,34%
DT. BÖRSE 89,42 +0,82%
LINDE 165,25 +0,45%
FRESENIUS... 68,97 -0,98%
THYSSENKRUPP 25,68 -0,94%
MERCK 91,69 -0,71%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 164,26%
Structured Solutio AF 126,02%
BlackRock Strategi AF 103,67%
Crocodile Capital MF 103,59%
Allianz Global Inv AF 99,51%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft