Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Poststreik in Göttingen weitet sich aus

Arbeitsniederlegung Poststreik in Göttingen weitet sich aus

Nach Angaben der Deutschen Post AG sind bundesweit bislang etwa 15.000 Mitarbeiter der insgesamt 185.000 Post-Beschäftigten (darunter 40.000 Beamte) in den Streik getreten.

Voriger Artikel
Die Folgen der Russland-Sanktionen in Süd-Niedersachsen
Nächster Artikel
Kampf gegen den demografischen Wandel
Quelle: Zucchi /dpa (Symbolfoto)

Göttingen. „Aufgrund von Ausgleichsmöglichkeiten werden nach heutigem Kenntnisstand 87 Prozent der Briefsendungen und auch 84 Prozent der Paketsendungen ihr Ziel erreichen“, schätzt Jens-Uwe Hogardt, Pressesprecher bei der Deutsche Post DHL Group. Ob diese Zustellquote erhalten bleibt, hänge davon ab, welche Maßnahmen die Gewerkschaft Verdi noch ergreifen wird. Nach Angaben der Post sind deutschlandweit fast alle Briefzentren betroffen. Vom Streik im Göttinger Briefzentrum ist unmittelbar der gesamte Postleitzahlbereich 37 betroffen.

Auf Seiten von Verdi geht man hingegen davon aus, dass über die Hälfte aller Sendungen verzögert werden, gleichwohl komme es zum kritisierten Einsatz von Beamten, um die Streikausfälle abzufedern. Nach den Mitarbeitern in den Briefzentren wurden inzwischen auch die Zusteller in den Streik gerufen: 100 Streikende im Postleitzahlbereich 37 waren das Ziel von Verdi, 150 sind es nach Angaben der Gewerkschaft geworden.

Eine Bewegung der Streitparteien aufeinander zu ist bislang noch nicht erkennbar.

Von Sven Grünewald

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 11.048,50 +0,56%
TecDAX 1.728,00 +0,56%
EUR/USD 1,0765 +0,08%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 15,40 +0,56%
ALLIANZ 156,71 +0,34%
LUFTHANSA 12,60 +0,32%
MÜNCH. RÜCK 176,56 -0,50%
SIEMENS 112,29 -0,37%
BMW ST 86,58 -0,33%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 159,95%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 113,23%
Polar Capital Fund AF 105,26%
Fidelity Funds Glo AF 91,70%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt