Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Region Göttingen hinkt bei Fördermitteln deutlich hinterher

Wirtschaft Region Göttingen hinkt bei Fördermitteln deutlich hinterher

Die NBank präsentierte Zahlen für 2014, die noch einmal zeigen, dass in Südniedersachsen Handlungsbedarf besteht. Denn in der Region hinkt die Inanspruchnahme von Fördermitteln im Landesvergleich deutlich hinterher – Zeichen für die geringe Investitionstätigkeit und wirtschaftliche Dynamik.

Voriger Artikel
Diese Auswirkungen hat der Mindestlohn auf die häusliche Pflege
Nächster Artikel
Kasseler Energieversorger EAM bei Stadtwerke-Award auf Platz 3
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Eine Zahl macht das vor allem deutlich: 2014 förderte die NBank über Zuschüsse, Beteiligungen und Darlehen in ganz Niedersachsen mit insgesamt 536 Mio. Euro, auf die Region Südniedersachsen – die Landkreise Holzminden, Northeim, Osterode und Göttingen sowie die Stadt Göttingen – entfielen davon 31,1 Mio. Euro. Während in der Region knapp jeder 15. Niedersachse wohnt, entfiel auf sie aber nur jeder 17. Fördereuro.

Das Gros der Gelder, nämlich 27,5 Mio. Euro, wurde als Zuschüsse gewährt. Dadurch wurden nach Angaben der NBank 43 Unternehmen gefördert, davon 17 mit weniger als zehn Beschäftigten, und 184 Arbeitsplätze geschaffen – auf die Landkreise Northeim und Osterode entfielen dabei im Durchschnitt weniger Mittel. Weiterhin gab es 32 Förderprojekte im Arbeitsmarktbereich, 15 Häuser und Eigentumswohnungen sowie 136 Mietwohnungen wurden gefördert sowie 19 Projekte in den Bereichen Infrastruktur, Städtebau, Kultur und Naturschutz.

Niedersachsenweit lagen im Fokus der wirtschaftlichen Zuschüsse einerseits die sogenannte Einzelbetriebliche Investitionsförderung, mit der Standortnachteile in strukturschwachen Gebieten ausgeglichen werden sollen, und andererseits die Förderung von Innovationen durch Hochschulen und Unternehmen. Während niedersachsenweit beide Bereiche etwa gleich hohe Fördersummen aufwiesen, sieht dies in Südniedersachsen anders aus: Acht Mio. Euro Investitionsförderung standen nur eine Mio. Euro Innovationsförderung gegenüber.

Die in Anspruch genommenen Darlehen fielen mit 2,6 Mio. Euro vergleichsweise bescheiden aus. Dadurch wurden unter anderem elf Unternehmensgründungen finanziert. sg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 11.978,50 +0,09%
TecDAX 1.949,00 -0,32%
EUR/USD 1,0583 +0,40%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 14,47 +3,01%
DT. BANK 17,87 +2,23%
FMC 79,10 +1,47%
BMW ST 84,44 -2,40%
MERCK 100,53 -2,22%
VOLKSWAGEN VZ 141,41 -1,33%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 139,77%
Structured Solutio AF 127,03%
Morgan Stanley Inv AF 111,91%
First State Invest AF 108,66%
Fidelity Funds Glo AF 105,58%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt