Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Rosdorf: Hausmesse bei Holzland Hasselbach

7000 Besucher Rosdorf: Hausmesse bei Holzland Hasselbach

Sonnenschein und ein fast wolkenloser Himmel: Ein schöneres Wochenende hätte sich Geschäftsführerin Birgitt Witter-Wirsam für die 24. Auflage ihrer Hausmesse kaum aussuchen können. Rund 7000 Besucher waren auf dem Areal von Holzland-Hasselbach am Sonnabend und vor allem am Sonntag gekommen, informierten sich an zahlreichen Ständen, erkundigten sich nach Angeboten erkundigten und genossen das bunte Treiben.

Voriger Artikel
20 Jahre Agrartechnik Günther in Rosdorf
Nächster Artikel
Neuer dm-Markt an Göttinger Gänseliesel

Attraktion für Alt und Jung: Solarkocher und -grill auf der Hausmesse in Rosdorf.

Quelle: Heller

Rosdorf. Energieberater Dirk Schünke vom Holzhof Göttingen erläuterte, welche Ofenheizmethoden am effektivsten sind und welche Hölzer sich am besten für Selbstfäller eignen. Prof. Rainer Hoffmann vom Verein Klimaschutz Göttingen stellte einen, wie ein Satellitenempfänger aussehenden Solarkocher und -grill vor und vermittelte „auf wissenschaftlichen Fakten basierende Infos, die für den Alltag sinnvoll sind“.

Volkmar Effmert demonstrierte die Kunst des Kettensägen-Schnitzens und fand damit so viel Anklang, dass Messe-Besucher Steen Schwarz zwischen Bier und Currywurst überlegte, „ob ich nicht eine Fisch-Statue für unseren Gartenteich in Auftrag geben soll.“
Großen Anklang fanden – wie schon in den Jahren zuvor – die Hubschrauberrundflüge des Helijet Flightservice.

Rund acht Minuten befand sich der von Pilot Michael Lachmann gesteuerte Robinson R44 jeweils in der Luft, legte bei einer Geschwindigkeit von durchschnittlich 150 Stundenkilometern rund 20 Kilometer über Göttingen und Umgebung zurück. Nicht überfliegen durfte der Heli allerdings das Gelände der JVA Rosdorf“. Aus Lärmschutzgründen, wie sich Helijet-Inhaber Benjamin Dannenberg wunderte.Sehr gut besucht war auch die Ausstellung des Bulldog-Club Imbsen, und wer wollte, durfte eine Probefahrt auf einem der sieben Oldtimer aus den Jahren 1939-65 machen.

„Kinder sind für Traktoren immer zu haben“, so Vereinspräsident Dirk Romey. Aber auch ältere Herrschaften, die die Zugmaschinen noch aus ihrer Jugendzeit kennen, seien hellauf begeistert. „Die Messe war wieder einmal ein voller Erfolg“, zog Inhaberin Witter-Wirsam Bilanz. Die Geschäftsfrau freute sich unter anderem über die große Resonanz bei den Parkett-, Laminat- und Terrassen-Präsentationen. „Nächstes Jahr findet die 25. Hasselbach-Hausmesse statt“, kündigte die Geschäftsfrau schon einmal an.

von Hauke Rudolph

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Witter-Wirsam und Wenger gründen Firma
Zwei Meister in der Werkstatt der Göttinger Tischlerei & Holzbau GmbH: Jan Buth (links) und Reiner Wenger.

Als Birgitt Witter-Wirsam den Neubau in Rosdorf plante, stand für die Inhaberin von Holzland-Hasselbach fest, dass eine Tischlerei im neuen Firmensitz ansässig sein müsste. Tischlermeister Reiner Wenger übernahm die Werkstatt mit 400 Quadratmetern.

  • Kommentare
mehr
DAX
Chart
DAX 11.236,50 +0,29%
TecDAX 1.756,50 +0,18%
EUR/USD 1,0562 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 170,60%
Crocodile Capital MF 121,61%
Stabilitas GOLD+RE AF 114,23%
Fidelity Funds Glo AF 100,02%
Morgan Stanley Inv AF 96,13%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt