Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Rund 1000 Gäste beim Ball des Handwerks 2016

Göttingen Rund 1000 Gäste beim Ball des Handwerks 2016

Hier feiern sie zusammen: Handwerker, Politiker, Geschäftsführungen und andere. Auch in diesem Jahr sind rund 1000 Gäste der Einladung der Kreishandwerkerschaft Südniedersachsen zum Ball des Handwerks in das Hotel Freizeit In in Göttingen gefolgt.

Voriger Artikel
Mündener Klinikkauf: Die Alten sollen raus
Nächster Artikel
Café Cortés Göttingen schließt
Quelle: Hinzmann

Göttingen. All die Probleme und Sorgen des alltäglichen Lebens können an diesem Abend „mal schön draußen vor der Tür bleiben“, sagte Kreishandwerksmeister Christian Frölich bei seiner Eröffnungsrede. Im Freizeit In gab es hingen Platz für gute Gespräche, vielfältiges Essen, prächtige Kleider und natürlich eine Menge Tanz. Die Formation Nobel Composition sorgte sowohl im großen Saal als auch in der Orangerie des Hotels für die Musik. Walzer, Swing, Schlager, Pop, Partyhits und vieles mehr – kein Problem für die Profimusiker, die ihr Repertoire tadellos beherrschen.

Bei der traditionellen Verlosung um Mitternacht gab es in diesem Jahr einen standesgemäßen Preis: Was gebe es besseres, als eine Leistung von einem Innungsbetrieb aus der Kreishandwerkerschaft Südniedersachsen, fragte Frölich. Malerarbeiten von den Meistern Holger und Max Mengel aus Imbsen waren zu gewinnen.

 
So reibungslos der Ball auch verlief und so ausgelassen die Gäste auch feiern konnten, so viel Arbeit steckt auch in dem Event. Bereits nach dem Ball des Handwerks 2015 hat das Team der Kreishandwerkerschaft um Geschäftsführer Andreas Gliem mit den Vorbereitungen für die Veranstaltung in diesem Jahr begonnen.

 
Die Arbeiten im Hotel liefen im Vorfeld auch auf Hochtouren: „Den gesamten Freitag und Samstag bis kurz vor Ballbeginn wurden unsere Räumlichkeiten für das gesellschaftliche Ereignis des Jahres in Göttingen von etwa 30 Mitarbeitern komplett umgebaut“, sagte Freizeit-In-Geschäftsführer Olaf Feuerstein. Mit den letzten Gästen, die sich erst spät verabschiedeten, war die Arbeit nicht zu Ende. Noch in der Nacht und am frühen Morgen sorgte das Team des Freizeit In dafür, dass das Hotel den alltäglichen Betrieb wieder aufnehmen konnte. Und nach dem Ball ist erneut vor dem Ball: Die ersten Ideen für 2017 gebe es schon, sagte Gliem.

 

Von Friedrich Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 11.236,50 +0,51%
TecDAX 1.756,50 +1,36%
EUR/USD 1,0552 -0,58%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Stabilitas PACIFIC AF 164,92%
Structured Solutio AF 163,72%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 112,08%
Fidelity Funds Glo AF 98,25%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt