Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Schätze ist neuer Kronen-Wirt

Landhotel verkauft Schätze ist neuer Kronen-Wirt

100 Jahre war das Landhotel zur Krone in Besitz der Familie Wiegmann, jetzt ist es verkauft. Der gebürtige Dransfelder Karsten Schätze hat das 140 Jahre alte Haus in der Langen Straße 38-40 erworben. 

Voriger Artikel
„Alcanesen und Novelisianer“ feiern Geburtstag
Nächster Artikel
TUI verzeichnet sinkenden Umsatz

Krone unter neuer Regie: Karsten und Anja Schätze, Sohn Maximilian und Holger Wertheim (r.).

Quelle: Schumacher

Dransfeld (soz). Schätze kommt aus der Gastronomie, hat im Göttinger Rathskeller Restaurantfachmann gelernt, dann in München (Marriot), in Duderstadt (Rosenthaler Hof) und in Solingen (Pampel-Muse) gearbeitet. Seit 1997 war er im Hotel Freizeit In tätig, zunächst als Chef de Rang, dann als stellvertretender Serviceleiter und ab 2003 als Gastronomieleiter. 

Schon immer habe er sich selbständig machen wollen, begründet der 37-Jährige den Kauf, „und in die Krone haben wir uns verguckt.“ Wir, das sind Ehefrau Anita und die Kinder Joana (16) und Max (11). Mit Vorbesitzer Klaus Wiegmann, der keinen Nachfolger habe, sei man bald einig geworden. 

40000 Euro haben die neuen Besitzer bisher investiert, bis Jahresende sollen es weitere 50000 Euro werden. In dieser Woche, so kündigt Schätze  an, soll die Außenfassade in Angriff genommen werden. Das Landhotel zur Krone in zentraler Lage in Dransfeld hat alles, was sich Schätze wünscht. Den rustikalen „Hasenmelkertreff“, das Restaurant Kronen-Stübchen, den Festsalon mit 90 Plätzen und den Hofgarten. Eine Kegelbahn gibt es im Haus, für die allerdings Renovierungsbedarf bestehe. Im gutem Zustand, auf „Drei-Sterne-Niveau“, dagegen sind die neun Hotelzimmer. „Der Start war gut“, freut sich Schätze, der an seiner Seite einen Mitstreiter aus alten Freizeit In-Zeiten, Küchenmeister Holger Wertheim, weiß. Gut ausgebucht sei der Saal für Familienfeste und Tagungen, auch Restaurant und Kneipe würden gut genutzt. Um 7 Uhr beginnt der Kronentag, ab dann gibt es Frühstück für Hotel- und andere Gäste. 

„Wir machen alles“, umschreibt Schätze den Speiseplan – „von der Boulette bis zur Jacobsmuschel“. Auch „Pfiffiges, Freches und Neues“ wie die aktuelle Currywurst-Kreation will er seinen Gästen bieten: „die Echte“ in zwei Variationen auf einem Teller. Was ihn am meisten freut, verrät Karsten Schätze zum Schluss: „Die Dransfelder haben uns herzlich aufgenommen. Hanne-Dore Schumacher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
DAX
Chart
DAX 12.166,50 +0,01%
TecDAX 2.255,50 -0,14%
EUR/USD 1,1762 +0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft