Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Smoking oder schwarzer Anzug sind beim Ball ein Muss

Gentleman von Kopf bis Fuß Smoking oder schwarzer Anzug sind beim Ball ein Muss

„Die Frisur darf verwegen sein“, räumt Olaf Abraham ein. Beim Outfit der Herren auf dem Handwerkerball indes macht der Obermeister der Schneider-Innung Südniedersachsen keine Kompromisse. Natürlich festlich, am besten Smoking. Alternativ geht der schwarze Anzug, der klassische Frack gehört eher zum Wiener Opernball.

Voriger Artikel
UMG Gastronomie GmbH mit 280 Beschäftigten aktiv
Nächster Artikel
Träume aus Taft und Tüll

Smoking (links) oder schwarzer Anzug? Björn Lorenz hat sich für den Anzug entschieden.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Während Abraham Björn Lorenz, freier Mitarbeiter des Tageblatts, für den Ball ausstattet, gibt der Fachmann Erläuterungen zum Smoking ab.

Erst ab 18 Uhr wird er getragen. Der Smoking entspricht dem kleinen Abendkleid der Dame. Es gibt ihn in Spitz-, Schal- oder Winkelfaϛon, mit Paspeltasche, die Hose mit Seidengalon und ohne Umschlag.

Zum Smoking wird immer eine Schleife (Fliege) getragen, farblich abgestimmt auf Weste, Kummerbund und Pochette (Einstecktuch) und, für Abraham ganz klar: handgebunden. Ein Smokinghemd aus Baumwolle, Batist oder feiner Seide, die Schuhe aus glattem Leder, ohne Naht und Zierrat, runden das Outfit für den Ball des Handwerks ab.

„Es muss kein Lackschuh sein.“ Und, was auch nicht unbedingt jeder weiß und vor allem sieht: seidene Hosenträger gehören dazu. Wichtig: Das Smoking-Sakko wird während des Balls nicht abgelegt. Der Fachmann: „Ein Gentleman behält das Jackett an.“

„Man muss sich nicht nach unten anpassen“

Obermeister Abraham, dessen Vorfahren schon vor 100 Jahren das Schneiderhandwerk ausübten, trägt heute Smoking. Natürlich. Viele andere Herren haben jedoch die Variante des schwarzen Anzugs gewählt. Auch Björn Lorenz. Abraham hat für den 33-Jährigen eine Krawatte im Farbton Fuchsia gewählt, eine Schleife wäre auch möglich gewesen.

Ob Krawatte oder Schleife, bleibt dem Träger überlassen. Wichtig ist, dass die Farbe auf das Kleid der Dame abgestimmt ist. Wer unsicher ist, sollte sich für „neutral“ entscheiden, empfiehlt der Experte. Der Gürtel wird passend zu den Schuhen gewählt, schwarze Kniestrümpfe sind Pflicht.

Für Olaf Abraham ist ein festliches Outfit für eine hochkarätige Tanzveranstaltung wie der Ball des Handwerks ein absolutes Muss. „Ball“, der Name ist für ihn Programm. Der Obermeister duldet keine halbseidenen Sachen. Sein Motto: „Man muss sich nicht nach unten anpassen“.

In den letzten Wochen hatte er viel zu tun. In seinem Herrenfachgeschäft in der Theaterstraße war Trubel noch bis kurz vor dem Ball. „Der kommt so plötzlich, genau wie Weihnachten“, lässt er sich zu einem Scherz hinreißen. Der Handwerkerball spiele in Göttingen eine zunehmend wichtigere Rolle, weiß er. „Jedes Jahr werden es mehr“, sagt er zur Kundenfrequenz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 10.713,00 +0,26%
TecDAX 1.696,00 -0,29%
EUR/USD 1,0723 -0,34%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 16,19 +4,80%
E.ON 6,32 +3,05%
INFINEON 16,20 +2,64%
LINDE 154,20 -1,33%
Henkel VZ 105,57 -1,22%
MERCK 92,73 -0,79%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 153,16%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,56%
Polar Capital Fund AF 102,45%
Fidelity Funds Glo AF 91,69%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt