Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Solarpark Nörten ist am Netz

AVU Serviceplus GmbH Solarpark Nörten ist am Netz

In nur zwölf Wochen ist der Nörtener Photovoltaikpark fristgerecht errichtet worden. Mit knapp 55 000 Solarmodulen auf 16,9 Hektar Land werden auf dem Gelände der Hardenberg Wilthen AG seit Juli rund  4,7 Millionen Kilowattstunden Strom produziert.

Voriger Artikel
Bierkrüge fürs Kaufmannsmahl
Nächster Artikel
Von Neapel über Miami nach Göttingen

Nörtens Bürgermeisterin Astrid Klinkert-Kittel mit Thorsten Coß, Thomas Weber, Michael Wickmann, Armin Schülbe, Eon, und Wolfgang Rieber, Hardenberg-Wilthen AG (von links).

Quelle: Hinzmann

Nörten-Hardenberg. Die AVU Serviceplus GmbH hat den Solarpark von der Schüco Solar Projekt GmbH übernommen. Gestern wurde er offiziell in Betrieb genommen.

Das Bielefelder Unternehmen Schüco hat das 7,9-Millionen-Euro-Projekt auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik und im Gewerbepark Nord realisiert. Es sei der fünfte Solarpark, den die AVU Serviceplus GmbH betreibe, sagte Geschäftsführer Thorsten Coß und lobte die Zusammenarbeit mit der Schüco Solar Projekt GmbH als Produzent vieler Bauteile wie Module und Wechselrichter.

Die Reaktivierung der Industriebrache der ehemaligen Zuckerfabrik strich Northeims Landrat Michael Wickmann (SPD) heraus. Der Solarpark erstreckt sich auf diesem Gelände und neben dem Standort von Coca Cola. „Viele reden über alternative Energien, wir setzen sie um“, sagte Wickmann und verwies auf die Biogasanlage Hevensen sowie die bestehenden und angedachten Windkraftanlagen.

Der Strom aus dem Solarpark wird direkt in das Mittelspannungsnetz der Eon Mitte eingespeist. Anlagen zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien finde man wegen des meist großen Platzbedarfs überwiegend im ländlichen Raum, hob Thomas Weber vom Vorstand der Eon Mitte hervor. Etwa fünf bis sieben Millionen Euro bringe das Unternehmen in diesem Jahr für die Netzverstärkung zur Einbindung von EEG-Anlagen auf. So wünschte er dem Solarpark für die Zukunft viel Sonne.

Von Ute Lawrenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 13.007,50 +0,03%
TecDAX 2.517,50 -0,88%
EUR/USD 1,1770 -0,24%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 22,42 +3,04%
RWE ST 21,26 +1,29%
E.ON 10,03 +0,94%
MERCK 94,81 -1,76%
THYSSENKRUPP 23,47 -1,37%
HEID. CEMENT 84,01 -0,79%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 205,36%
Commodity Capital AF 152,55%
Apus Capital Reval AF 121,99%
Allianz Global Inv AF 115,93%
WSS-Europa AF 112,44%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft