Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Stadion in der Speckstraße

Fußballkneipe Stadion in der Speckstraße

Fußballstadien gibt es in der Leinestadt einige. Jetzt ist ein neues dazu gekommen: Das „Stadion an der Speckstraße“. Einen Platz, Tore und Tribünen findet man dort allerdings nicht, dafür eine Theke, jede Menge Fußball-Devotionalien und eine riesige Leinwand.

Voriger Artikel
Heike Ketelhut ist neue Chefin im „Kreuzgang“
Nächster Artikel
Ministerin Özkan zeichnet Sieger aus

Im Stadion in der Speckstraße: Christoph Köchy.

Quelle: Heller

Göttingen. Das „Stadion in der Speckstraße“ (Haus Nummer 10) ist eine Fußballkneipe.

„Eine Fußballkneipe sollte zwei Bedingungen erfüllen“, finden Christoph Köchy (32) und Arne Bickmeyer (31): „Technisch anspruchsvoll ausgerüstet sollte sie sein und während der Übertragungen eine tolle Atmosphäre bieten.“ Um dies zu verwirklichen, haben sie die 110 Quadratmeter großen Räume, in denen vorher jahrelang die Gaststätte „Pfannkuchenhaus“ ansässig war, vollständig renoviert und mit einer riesigen Leinwand (Bildschirmgröße: 2,70 Meter) und einem Full-HD-Beamer ausgestattet.

Die Wände haben sie mit Trikots und originellen Bildern geschmückt, darunter auch das erste Foto einer deutschen Fußballmannschaft überhaupt (der HSV von 1903), einem cool dreinblickenden George Best in Playboy-Manier sowie Paul Breitner mit Afro-Look und Jägermeister-Trikot. In der Ecke steht außerdem ein Philips-TV aus den 50ern: „Wir werden versuchen, ihn wieder zum Laufen zu erwecken“, kündigt Köchy an.

Sechs studentische 400-Euro-Kräfte haben die Gastwirte eingestellt. Der diplomierte Sportwissenschaftler und Eintracht-Braunschweig-Fan Köchy ist Inhaber mehrerer Sportmarketing-Agenturen, erzählt er. Dazu gehört beispielsweise „Uniliga“ sowie „Speed 4“. Arne Bickmeyer gehört der „Sechs Millionen Dollar Club“ in der Göttinger Neustadt 1.

Beide haben früher selber aktiv Fußball gespielt, berichten sie. Köchy in Landolfshausen in der Bezirksliga, Bickmeyer bei Werder Münden in der Landesliga.

Das „Stadion an der Speckstraße“ öffnet 45 Minuten vor Beginn der jeweiligen Sport-Übertragungen (Fußball, Boxen, Formel 1). Das Monatsprogramm mit Öffnungzeiten findet sich unter: www.facebook.com/stadiongoettingen.

Von Hauke Rudolph

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 12.195,50 -0,28%
TecDAX 2.270,50 -0,19%
EUR/USD 1,1802 +0,32%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,80 +0,16%
FRESENIUS... 70,60 +0,13%
Henkel VZ 113,79 -0,11%
THYSSENKRUPP 25,05 -1,56%
HEID. CEMENT 80,09 -1,15%
BAYER 107,99 -1,04%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 121,61%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 100,58%
Allianz Global Inv AF 99,22%
Polar Capital Fund AF 88,93%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft