Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Student gründet Firma Greenhaus in Göttingen

Möbel mit Kunst und Öko Student gründet Firma Greenhaus in Göttingen

Mit einen Online-Handel für Funsportartikel hat er sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Emden finanziert. Derzeit baut Manuel Voss (28) in Göttingen die Firma Greenhaus auf, die ökologisch und sozial hergestellte Möbel vertreiben will. Er kooperiert mit dem Parenser Holz-Atelier Stelter.

Voriger Artikel
Parlamentarischer Staatssekretär Michael Meister referiert in Göttingen zum Thema Erbschaftssteuer
Nächster Artikel
Die Lindauer Trinkflasche zur Schokowaffel

Manuel Voss (l.) und Uwe Stelter am Greenhaus-Mustertisch.

Quelle: Heller

Göttingen. „Meine Eltern staunten vor zehn Jahren nicht schlecht, als ein Spediteur palettenweise Funsportartikel bei uns im Hof abstellte“, erzählt Voss von seiner ersten Firmengründung. Bereits als Zehnjähriger habe er auf Flohmärkten gehandelt, später E-Bay als Plattform entdeckt. Marketing und Vertrieb seien dann Schwerpunkte im Studium gewesen.

Nach Absolvieren eines zweijährigen Management-Förderprogramms bei einem Lebensmittelkonzern hat Voss 2013 erneut ein Studium begonnen, diesmal von Ökosystemmanagement an der Universität Göttingen. Dabei kam ihm die Idee, Öko-Möbel zu verkaufen. Seit April bereitet er mit Teilhaber Gergö Szemes (22), der ebenfalls Ökosystemmanagement studiert, die Gründung von Greenhaus vor.

Im Parenser Holzdesigner Uwe Stelter (57) fand Voss einen ersten Partner. Derzeit erarbeiten sie ein Sortiment von sechs bis acht verschiedenen, hochpreisigen Vollholzmöbeln. Wenn sich der Verkauf, der im Dezember anlaufen soll, gut entwickelt, will Stelter sozial benachteiligte Menschen einstellen. Stelter ist seit 27 Jahren im Bereich Holzdesign tätig.

Voss will außerdem mit anderen Partnern alte Möbel aufarbeiten und künstlerisch umgestalten lassen. Schließlich gibt es ein niedrigpreisiges Sortiment. Partner sollen von 2016 an ein europaweit patentiertes Regalsystem des Kasseler Möbeldesigners Masin Idriss (51) aus einem Biokunststoff auf Ligninbasis im Spritzguss fertigen. Zur Verstärkung dienen Naturfasern.

Vier Personen konnte der Gründer für eine Beteiligung am Unternehmen gewinnen. Anfang September startete auf der Plattform Start Next eine Crowdfundingaktion – 10000 Euro will Voss bei Privatpersonen einwerben. mic

your-greenhaus.de

Von Michael Caspar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 11.236,50 +0,29%
TecDAX 1.756,50 +0,18%
EUR/USD 1,0562 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 170,60%
Crocodile Capital MF 121,61%
Stabilitas GOLD+RE AF 114,23%
Fidelity Funds Glo AF 100,02%
Morgan Stanley Inv AF 96,13%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt