Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Supermann und doch verletzlich

Unternehmerfrühstück Supermann und doch verletzlich

Auf dem mit rund 100 Gästen voll besetzten Unternehmerfrühstück im PS.Speicher in Einbeck ging es um den Vertrieb. „Kopf ausschalten, denn Vertrieb ist Herzenssache“, beschreibt Referent Max von Düring den Ansatz. Dafür hat er sich einen Auftritt einfallen lassen: Er erschien als Superman verkleidet.

Voriger Artikel
Kliniken Münden: Ungewissheit fürs Personal
Nächster Artikel
Sportteam Freckmann zieht nach Bovenden

„Kopf ausschalten, denn Vertrieb ist Herzenssache“, beschreibt Referent Max von Düring seinen Ansatz.

Quelle: EF

Einbeck. „Superman ist interessant, weil er durch Clark Kent menschlich und durch das Kryptonit verletzlich ist“, so von Düring, der diese Ambivalenz sogleich auf den Verkauf übertrug: „Wann fühlen wir uns denn in einem Verkaufsgespräch wohl? Wenn wir uns als Mensch zeigen und uns nicht hinter Muskeln und Anzug verstecken.“ Man brauche im Geschäft immer zwei Menschen, die sich authentisch zeigten.

Und damit legte er sein Kostüm ab. „Lassen Sie die Verkleidung öfter mal weg, der Schutzpanzer nach außen funktioniert nicht immer“, appellierte von Düring an die Zuhörer.

Stefan Wolfgang, Wirtschaftsförderer vom Landkreis Göttingen, war „begeistert“. Düring habe einen sehr anschaulichen Vortrag gehalten, der ankam.

Von Sven Grünewald

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 12.454,50 +0,02%
TecDAX 2.294,50 +0,10%
EUR/USD 1,1626 -0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SIEMENS 118,33 +1,22%
BAYER 112,09 +0,71%
HEID. CEMENT 86,09 +0,26%
LUFTHANSA 19,00 -8,96%
FMC 82,64 -1,23%
E.ON 8,46 -1,17%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 117,94%
Allianz Global Inv AF 112,37%
Polar Capital Fund AF 111,92%
Crocodile Capital MF 111,68%
BlackRock Global F AF 105,89%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt