Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Unbefristeter Poststreik in Göttingen

Deutschlandweit Unbefristeter Poststreik in Göttingen

Bei der Post hat die Gewerkschaft Verdi ab Montag, 8. Juni deutschlandweit zu unbefristeten Streiks aufgerufen. Die Arbeitsniederlegung begann in den Briefzentren – in Niedersachsen und Bremen betrifft das die Standorte Hannover, Celle, Braunschweig, Göttingen, Osnabrück, Oldenburg und Bremen.

Voriger Artikel
Wilvorst aus Northeim entwickelt ein digitales Bestellsystem für Maßanzüge
Nächster Artikel
Aufwärtstrend bei der Einbecker Brauhaus AG
Quelle: Hinzmann

Göttingen.  „Wir werden jeden Tag weitere Betriebsteile in den Arbeitskampf einbeziehen“, so Jürgen Wolf, Verdi-Fachbereichsleiter für den Postbereich in Niedersachsen und Bremen.

Die Verantwortung für die weitergehende Eskalation mittels unbefristeter Streiks sieht Verdi beim Postvorstand. Hintergrund ist die ergebnislose 6. Verhandlungsrunde. Der Postvorstand habe auf das Verhandlungsangebot Verdis vom 2. Juni nur mit einer Bitte um Einräumung einer größeren Prüffrist reagiert. Verdi sieht darin jedoch den Versuch, die Auseinandersetzungen zu verzögern.

Im Kern der Auseinandersetzung geht es um die Auslagerung der Paketzustellung durch die DHL in 49 Regionalgesellschaften, die nicht mehr vom Haustarif der Deutschen Post abgedeckt sind. Verdi befürchtet ein Absinken des Lohnniveaus und ebenso, dass die Paketzustellung nur der erste Schritt ist und die Verbundzustellung (Brief und Paket) perspektivisch folgen wird.

Die Post AG hatte Anfang 2015 49 regionale Delivery GmbHs für die Paketzustellung gegründet, um nach eigenen Aussagen über niedrigere Löhne zukünftig ihre Marktführerschaft im hart umkämpften Paketzustellmarkt behaupten zu können. Verdi fordert die Auflösung der Delivery GmbHs, deren betriebswirtschaftliche Notwendigkeit die Gewerkschafter angesichts der starken wirtschaftlichen Position der Post AG nicht sehen.

Beim Streik in Göttingen rechnet Verdi damit, dass es bei etwa 60 bis 70 Prozent der eingehenden und zu versenden Postsendungen zu Verzögerungen kommen wird.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 11.236,50 +0,51%
TecDAX 1.756,50 +1,36%
EUR/USD 1,0553 -0,57%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Stabilitas PACIFIC AF 164,92%
Structured Solutio AF 163,72%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 112,08%
Fidelity Funds Glo AF 98,25%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt