Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Volksbank Göttingen veranstaltet zweite „Nacht der Bewerber“

Informationen rund um Ausbildung Volksbank Göttingen veranstaltet zweite „Nacht der Bewerber“

Großer Andrang in der Volksbank Göttingen: 950 junge Menschen im Alter zwischen 14 und 28 sind zur „Nacht der Bewerber“ gekommen. Sie wollen sich über Ausbildungsmöglichkeiten informieren, mit Arbeitgebern ins Gespräch kommen und die Service-Angebote rund um Beruf und Bewerbung nutzen.

Voriger Artikel
Göttinger Möbelhaus erweitert Ausstellungsfläche
Nächster Artikel
Bovender Unternehmen Ruhstrat produziert für die Windenergie

Gedränge an fast allen Ständen: die meisten Besucher der kleinen Messe sind ohne ihre Eltern unterwegs.

Quelle: Pförtner

Göttingen. „Letztes Jahr hatten wir 850 Besucher, dieses Jahr fast 1000 – unser Konzept geht auf“, zieht Volksbank-Marketingleiter Peter Mühlhaus am Freitagabend, 10. Oktober, Bilanz.

Eins steht außer Frage: Die Veranstaltung wird von den jungen Leuten nicht als Spaß-Event, sondern als ernsthafter Schritt auf dem Weg zur Berufsfindung und zum Erlangen eines Ausbildungsplatzes gesehen. Der junge Mann, dessen T-Shirt die Aufschrift „Bullshit“ ziert, ist die Ausnahme – die meisten Besucher sind adrett gekleidet, wissbegierig und häufig auch sehr gut vorbereitet, wie viele der Firmenvertreter hervorheben.

22 Stände sind in der Bank aufgebaut, an denen Arbeitgeber sich und die von ihnen angebotenen Ausbildungsberufe – insgesamt 60 an der Zahl – präsentieren. Unterschiedliche  Branchen sind vertreten: von der Industrie über Handwerk, Handel, Gastronomie und Gesundheit bis hin zu den freien Berufen.

Verschiedene Strategien

Jeder Aussteller hat ein etwas anderes Konzept, um Bewerber an seinen Stand zu locken. Karl-Richard Curdt hat Dreh- und Fräskomponenten mitgebracht – eine Idee, die aufgeht, wie der Produktionsleiter der Firma Mayer Feintechnik berichtet: „Eine ganze Reihe von jungen Leuten sind von den Teilen fasziniert, so kommen wir ins Gespräch.“ Die Firma sucht Zerspanungsmechaniker.

Eine andere Strategie verfolgt Alexander Schneehain. „Eine Interessentin unterhält sich doch viel offener mit einer Ansprechpartnerin, die in ihrem Alter ist, als mit mir“, glaubt der 41-Jährige, der seine Auszubildende Yasmin Tewes (20) sowie die Fachangestellte Tanja Kramer (26) mitgebracht hat.

Für den Rechtsanwalt hat sich die Situation auf dem Ausbildungsmarkt um 180 Grad gedreht: „Früher mussten die jungen Leute auf die Firmen zukommen, heute ist es umgekehrt – mit anderen Worten: die Besucher dieser Veranstaltung bewerben sich nicht bei mir, sondern ich mich bei ihnen.“

Professionelle Bewerbungsfrisuren

Keinem Stand gelingt es allerdings, so viele Besucher anzuziehen wie dem Stylistenteam des „Salon Holzapfel“, das den jungen Leuten professionelle Bewerbungsfrisuren verpasst. Vor allem junge Frauen nehmen das kostenlose Angebot wahr, aber auch ein paar Herren, unter ihnen Leon Tessenow. Es herrsche Gleichberechtigung, so der 17-Jährige. Das bedeute, dass auch Männer gut frisiert sein dürften.

Gut frisiert war auch Max Hirche, der – so wie viele andere Studenten – Volksbank-Marketing-Mitarbeiterin Marie-Luise Rommel seinen Lebenslauf zur Begutachtung vorlegt. „Ich habe einige wertvolle Verbesserungsvorschläge bekommen“, zeigt sich der 26-Jährige erfreut. Hirche ist wie die meisten anderen Besucher auch ohne seine Eltern gekommen.

Nicht so Johanna und Carolin Linnemann, die von Vater Peter begleitet werden. „Ist doch völlig okay“, finden die beiden 17- und 14-jährigen Schwestern. „Papa ist cool, und wir haben nicht das Gefühl, dass er uns überwacht“.

Von Hauke Rudolph

Nacht der Beweber 2014 in der Zentrale der Volksbank Göttingen "Am Geismartor". © Pförtner

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Handwerk kämpft um Meistertitel
Stellt sein Gesellenstück vor: Steinmetz und Steinbildhauer Arne Ortgies (22), Kammer- und Landessieger mit Christian Frölich (l.).

Urkunden für die neuen Obermeister, Regiments-predigt in der Marienkirche, Morgensprache im historischen Saal des Alten Rathauses: Am Montag, 6. Oktober, war Gildenwahl in Göttingen. Zur 517. Auflage dieser aus dem Mittelalter stammenden Tradition hatte die Kreishandwerkerschaft Südniedersachsen (KH) 300 Gäste aus Handwerk, Handel, Wirtschaft und Verwaltung eingeladen.

mehr
DAX
Chart
DAX 11.236,50 +0,51%
TecDAX 1.756,50 +1,36%
EUR/USD 1,0562 -0,48%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Stabilitas PACIFIC AF 164,92%
Structured Solutio AF 163,72%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 112,08%
Fidelity Funds Glo AF 98,25%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt