Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Volksbank unterstützt 63 Klassen in 21 Schulen

Partnerschaftliche Verbundenheit Volksbank unterstützt 63 Klassen in 21 Schulen

Unter dem Leitgedanken „Partnerschaft bringt Erfolg“ unterstützt die Volksbank Mitte in ihrem Geschäftsgebiet Vereine, Schulen und Kindergärten. Auch Umweltprojekte werden mit finanziellen Mitteln bezuschusst.

Voriger Artikel
Ergebnis: 85 Millionen
Nächster Artikel
Geflügel wird bis zu 20 Prozent teurer

Im Rahmen der „Klasse 2000“ gefördert: Unterrichtsgstaltung mit einen Schwungtuch an einer der Grundschulen.

Quelle: EF

In der über 150-jährigen Geschichte der Volksbanken und Raiffeisenbanken stehe die Stärkung der Gemeinschaft im Vordergrund, erläutert Ludolf Fromme vom Volksbank-Vorstand. „Unser bürgerschaftliches Engagement dient der Förderung der Menschen in unserer Region“, sagt Fromme. Im Vereinsleben werde menschliches, sportliches, freizeitmäßiges und soziales Miteinander deutlich, ein blühendes Vereinsleben sei ein Zeichen dafür, dass eine Region mit Leben erfüllt sei.

Die Volksbank Mitte unterstützt breitflächig Vereine, Schulen und Kindergärten. Im Jahr 2010 haben über 130 dieser Institutionen mehr als insgesamt 75 000 Euro erhalten. Für diese Gelder wurden Sportgeräte, Lehrmittel, Spielgeräte oder auch moderne technische Geräte wie Beamer oder Laptops angeschafft.

„In Schulen und Kindergärten können mit den Geldern der Volksbank finanzielle Lücken geschlossen werden, da die Gelder von der öffentlichen Hand häufig nicht mehr zur Verfügung stehen“, betont Vorstand Fromme. Die Bildungs- und Jugendförderung liege der Volksbank besonders am Herzen.

In 21 Schulen und insgesamt 63 Grundschulklassen fördert die Volksbank mit dem Projekt „Klasse 2000“ die Unterrichtsgestaltung hinsichtlich Gesundheitsförderung sowie Gewalt- und Suchtvorbeugung, berichtet Cornelia Kurth-Scharf von der Marketingabteilung. Kinder seien voller Wissensdrang und hätten Spaß an einem aktiven und gesunden Leben. „Wir wollen daher frühzeitig unterstützen, um die Entwicklung zu einem gesunden Leben ohne Sucht und Gewalt zu fördern“, betont Kurth-Scharf.

Die Volksbank setzt für das Unterrichtsprogramm „Klasse 2000“, das es seit 2007 gibt, über 12 000 Euro ein. Die Kinder haben Freude daran, spielerisch etwas über gesunde Ernährung, Bewegung, bewussten Umgang mit Computer und Fernsehen sowie über Gefahren von Tabak und Alkohol zu erfahren. In Verbindung mit diesem Projekt wurde im vergangenen Jahr erstmalig die Aktion „Gesundes Frühstück“ für Schulanfänger eingesetzt, welche mit weiteren Partnern an den Grundschulen durchgeführt wurde. „Vereine sind in Zukunft eine tragende Säule für unsere Gesellschaft, so dass wir hier ein besonderes Augenmerk auf die Förderung legen“, erläutert Vorstand Fromme. Bei der Aufteilung des Spendenbudgets gebe es keine festen Beträge bei der Volksbank. Fromme: „Es ist uns jedoch ein großes Anliegen, dass der Verein, Schule oder Kindergarten in unserem Geschäftsgebiet angesiedelt und auch partnerschaftlich mit uns verbunden ist.“

Von Heinz Hobrecht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 12.610,00 +0,08%
TecDAX 2.404,25 +0,67%
EUR/USD 1,1948 +0,07%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,33 +1,43%
INFINEON 20,89 +1,18%
DT. TELEKOM 15,50 +1,09%
DT. BÖRSE 90,52 -3,67%
FMC 80,79 -1,22%
FRESENIUS... 67,81 -0,90%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 139,97%
Allianz Global Inv AF 111,91%
Commodity Capital AF 101,91%
Crocodile Capital MF 94,34%
BlackRock Global F AF 88,57%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft