Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Wo Reisen zum Job gehört

Tourismuskaufleute beenden Ausbildung Wo Reisen zum Job gehört

Acht Auszubildende der BBS I Arnoldi-Schule-Göttingen haben ihre Ausbildung zur Tourismuskauffrau beendet. Inzwischen gebe es in der Branche eine relativ große Übernahmebereitschaft der Betriebe, so Lehrerin Petra Pelz.

Voriger Artikel
Der Bambus-Esel
Nächster Artikel
Das Kommunikations-Experiment

Acht Tourismuskauffrauen haben ihre Ausbildung erfolgreich beendet.

Quelle: R

Göttingen. „Das ist anders als noch vor ein paar Jahren“, so Pelz. Viele der fertigen Absolventen wollten jedoch noch etwas anderes machen - beispielsweise Tourismus studieren, da viele der Auszubildenden ein Abitur hätten. „Eine der Absolventinnen ist nach Ägypten zu einem Tauchreiseveranstalter gegangen, eine macht eine Weltreise, zwei studieren.“

Der diesjährige Jahrgang sei relativ klein, so Pelz, denn normalerweise liege die Größe bei etwa 14 Auszubildenden. Der Einzugsbereich der BBS I ist regional größer gefasst und reicht von Höxter bis Nordthüringen.

Pelz beobachtet eine zunehmende Nachfrage nach fertigen Absolventen, doch die Ausbildungsbereitschaft stagniere. „Betriebe bilden relativ wenig aus und wenn, dann sind es sind immer dieselben. Diese bilden aber auch über Bedarf aus.“ Dabei gebe es eine Verschiebung. Während die Ausbildungsbetriebe klassischerweise Reisebüros oder -vermittlungen waren, würden inzwischen etwas mehr als die Hälfte der Azubis von Spezialreiseveranstaltern kommen, von denen es einige in Südniedersachsen gibt.

Gerade bei den Reiseveranstaltern sei die Ausbildung sehr abwechslungsreich, man müsse sich vor Ort die Dienstleister wie Hotels, Ranches oder Tauchschulen anschauen - und dies schon während der Ausbildung.

Reiseveranstalter: Ausbildung mit viel Abwechslung

Die Abschlussprüfung erfolgreich bestanden haben: Lisa Becker (Aqua Active Agency, Seeburg), Tatjana Breiter (Reisebüro Ilmebahn, Einbeck), Anna Henning (Reisebüro Wolf, Leinefelde), Annabel Höhn (Reiseteam Bovenden), Sina Külzhammer (Beluga Reisen, Göttingen), Anna Löwens (TUI Travelstar Harsing, Holzminden), Marie Nonnast (Reiseland, Leinefelde) und Alexandra Probst (TUI Reisecenter, Göttingen).sg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 13.002,00 +0,09%
TecDAX 2.488,50 -0,26%
EUR/USD 1,1784 -0,53%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 177,07 +2,38%
DT. BÖRSE 92,64 +1,69%
LUFTHANSA 25,75 +1,57%
SIEMENS 115,98 -1,33%
Henkel VZ 116,63 -0,87%
VOLKSWAGEN VZ 142,00 -0,78%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 223,09%
Commodity Capital AF 153,25%
Apus Capital Reval AF 119,90%
Allianz Global Inv AF 115,57%
WSS-Europa AF 114,82%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft