Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Zeiss: Appell von Köhler und Reuter

Neukonzeption des Standorts Göttingen Zeiss: Appell von Köhler und Reuter

Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler und Landrat Bernhard Reuter begrüßen die Initiative von Betriebsrat und IG Metall für eine Neukonzeption des Standorts Göttingen der Firma Zeiss. Beide werten sie Vorschläge der Beschäftigten, die am Dienstag vorgestellt wurden, als Beitrag zu den Bemühungen zur Sicherung des Standorts.

Voriger Artikel
Kraftstoffpreise und Frachtkosten
Nächster Artikel
Von der Werkstätte zum Weltmarktführer
Quelle: GT

Göttingen. „Das Ziel ist klar: Wir wollen möglichst viele Arbeitsplätze in Göttingen erhalten“, erläutert Reuter (SPD). Seit September führten er und Köhler Gespräche mit Unternehmensleitung, Gewerkschaften und Wirtschaftsministerium. „Göttingen bietet als Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort exzellente Bedingungen für eine Entwicklung von Zeiss. Standort-Vorteile wie top ausgebildete Fachkräfte oder das Netzwerk Measurement Valley aufzugeben, kann nicht im Interesse des Unternehmens sein“, meint Köhler (SPD). Beide Politiker wollen mit allen Akteuren im Gespräch bleiben und eine Lösung im Konsens unterstützen.jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 12.164,00 -0,01%
TecDAX 2.254,75 -0,17%
EUR/USD 1,1756 -0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft