Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zeiss will 300 Stellen abbauen: Göttingen betroffen

300 Mio. Euro einsparen Zeiss will 300 Stellen abbauen: Göttingen betroffen

Die Carl Zeiss AG will im Unternehmensbereich Mikroskopie in den kommenden drei Jahren einen dreistelligen Millionenbetrag einsparen. Bei den Plänen zur „Strukturanpassung“ schließt der Vorstand auch betriebsbedingte Kündigungen nicht aus.

Voriger Artikel
Iris Weilands mobile Hühnerställe halten Hühner gesund
Nächster Artikel
Mehr Platz für Pieper’s Vintage in Göttingen
Quelle: Tirl/dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Geplant ist der Abbau von 300 Stellen weltweit, die Hälte davon in Deutschland. Betroffen ist auch der Produktionsstandorte Göttingen, teilt die Unternehmensleitung mit. Genaue Zahlen zu den Standorten wurden gestern nicht kommuniziert. Gespräche mit den Arbeitnehmervertretungen sollten schnellstmöglich beginnen.

Im Göttinger Werk im Königsallee sind 620 Mitarbeiter beschäftigt. Der Standort sei nicht von Schließung betroffen, heißt es auf Tageblattnachfrage aus der Firmenzentrale. Die Mikroskopie, mit dem Carl Zeiss am 17. November 1846 das Unternehmen in Jena gründete, stelle ein wichtiges Portfolio-Element der Zeiss-Gruppe dar, betonte am Donnerstag Bereichsleiter Ulrich Simon.

Mit der „notwendigen Strukturanpassung“ solle die Kostenbasis und die Profitabilität und damit die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden. Derzeit sei der Firmenbereich nicht profitabel. Der Umsatz des Bereichs betrug im Geschäftsjahr 2012/2012 629 Mio. Euro, rund 15 Prozent des Gesamtumsatzes des Optikkonzerns in Höhe von 4,2 Mrd. Euro weltweit. Im Unternehmensbereich Mikroskopie mit Sitz in Jena (Thüringen) sind 3000 von weltweit 24 000 Mitarbeitern beschäftigt.

Dieser Artikel wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 11.841,50 -0,89%
TecDAX 1.892,00 -1,07%
EUR/USD 1,0555 -0,22%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 13,71 +0,58%
MERCK 103,15 +0,56%
VOLKSWAGEN VZ 142,03 +0,31%
DT. BANK 18,09 -2,74%
BASF 87,44 -2,45%
INFINEON 17,02 -2,23%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 178,52%
Crocodile Capital MF 136,35%
Morgan Stanley Inv AF 123,44%
First State Invest AF 110,39%
Fidelity Funds Glo AF 106,25%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt