Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 15 ° heiter

Navigation:
Zufall baut Logistikzentrum

Auf Siekanger Zufall baut Logistikzentrum

Die Stadt hat den ersten Investor für den Logistikpark Siekanger gefunden. Die Göttinger Zufall-Gruppe wird in der zweiten Jahreshälfte mit dem Bau eines neuen, 15 000 Quadratmeter großen  Logistikzentrums beginnen.

Voriger Artikel
Zimmerei Lotze feiert 100-jähriges Bestehen
Nächster Artikel
Bekleidung statt Wulff-Würste

Der neue Standort von Zufall: Zwischen der Schrebergartenkolonie zu Füßen des Leinebergs und dem Rosdorfer Gefängnis (oben links).

Quelle: EF

Göttingen. Zehn Millionen Euro investiert das Unternehmen. Betrieben wird der Neubau von der Distribo GmbH, einer gemeinsamen Tochter von Zufall und dem Labor- und Pharma-Zulieferer Sartorius. Distribo bündelt seit 2003 sämtliche Logistikaktiviäten von Sartorius.

Bisher sind 55 Mitarbeiter in der Robert-Bosch-Breite und zwei Außenstandorten tätig. 2014 werden sie auf den Siekanger umziehen. Fünf neue Leute werden eingestellt. Ein Gleisanschluss wird nicht benötigt, sagt Zufall.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 10.633,00 +0,38%
TecDAX 1.726,00 -0,02%
EUR/USD 1,1277 -0,26%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 12,69 +2,78%
DT. POST 28,64 +1,41%
SIEMENS 108,20 +1,34%
INFINEON 15,27 -0,97%
DT. TELEKOM 15,05 -0,45%
ALLIANZ 130,62 -0,32%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 203,17%
Structured Solutio AF 126,86%
Morgan Stanley Inv AF 126,14%
Crocodile Capital MF 124,77%
Stabilitas PACIFIC AF 121,89%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Glasapparatebauerin Lydia Christin Stolte