Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Kita-Streik in Göttingen und Region wird fortgesetzt

Kundgebung Kita-Streik in Göttingen und Region wird fortgesetzt

Der Streik der Erzieher in den kommunalen Kindertagesstätten wird in der nächsten Woche auch in der Region fortgesetzt. Betroffen sind unter anderem Kitas in Göttingen, Northeim und Osterode. Das teilt die Gewerkschaft Verdi mit.

Voriger Artikel
Streik in Kitas in Götttingen und Region hält an
Nächster Artikel
Göttingen: Warum Beschäftigte in sozialen Diensten streiken

Der Streik der Erzieher in den kommunalen Kindertagesstätten wird in der nächsten Woche auch in der Region Göttingen fortgesetzt.

Quelle: Richter

Göttingen/Northeim. Am Montag, 18. Mai, wollen sich die Streikenden aus der Region an einer Demonstration mit Kundgebung in Braunschweig beteiligen, die um 10 Uhr beginnt.

Seit acht Tagen seien Erzieherinnen, Sozialassistentinnen, Sozialpädagogen und andere Berufsgruppen im Erziehungs- und Sozialbereich im Streik, teilte Verdi mit. "Die Arbeitgeber haben sich noch keinen Millimeter bewegt - es liegt immer noch kein Angebot vor."

Auch Streikende aus den Landkreisen und Städten Göttingen, Northeim und Osterode wollten ein deutliches Zeichen setzen. Es sei mit mehreren hundert Teilnehmern zu rechnen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 12.256,00 +0,39%
TecDAX 2.259,25 +0,05%
EUR/USD 1,1656 +0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 16,35 +1,95%
DT. BÖRSE 92,71 +1,32%
MÜNCH. RÜCK 180,49 +1,17%
VOLKSWAGEN VZ 133,76 -1,28%
LINDE 168,72 -0,91%
DT. TELEKOM 15,47 -0,62%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 164,15%
Structured Solutio AF 119,36%
Allianz Global Inv AF 106,61%
Crocodile Capital MF 102,99%
BlackRock Global F AF 98,59%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt