Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Streiks bei der Bahn
Foto: © Hinzmann
Ende des Bahnstreiks
Trotz des Endes des Bahnstreiks müssen Bahnkunden in Göttingen immer noch auf fahrende Züge verzichten.

Trotz des Endes des Bahnstreiks müssen Bahnkunden immer noch auf fahrende Züge verzichten.

mehr
Gut eingestellt
Reisegruppe aus Sudheim möchte nach Kiel – und sie hat Glück: Ihr ICE fährt.

Der Bahnstreik im Personenzugverkehr hat sich in Göttingen vergleichsweise moderat angelassen. Mittwochvormittags fuhren etwa zwei Drittel aller Züge.

  • Kommentare
mehr
Behinderungen wegen Bahnstreik
Ein Land sieht Rot: Ab Dienstag wird wieder der Güterverkehr bestreikt, ab Mittwoch der Personenverkehr.

Die Bahn hat einen Notfahrplan für die Zugverbindungen in Norddeutschland in den kommenden beiden Tagen veröffentlicht. Trotz Vermittlungsversuchen bis zur letzten Minute haben die Lokführer bei der Deutschen Bahn am Dienstag ihre neunte Streikrunde begonnen.

mehr
Arbeitskampf bei der Deutschen Bahn

Nach dem Streik ist vor dem Streik: Über Pfingsten wollen die Lokführer die Deutsche Bahn noch länger lahmlegen als beim letzten Mal. Ein genaues Ende nennt die Gewerkschaft GDL nicht.

mehr
Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

„Die nächste Stufe zünden“ will Bahnchef Grube. Er lässt aber offen, wie die neue Initiative aussieht, mit der er im Lokführer-Tarifstreit aus der Sackgasse kommen will. Der erste Vorstoß blieb ohne Erfolg.

  • Kommentare
mehr
Bahn-Angebot ausgeschlagen
Foto: Der GDL-Vorsitzende Claus Weselsky

Die Hoffnung währte nur kurz: Nachdem GDL-Chef Weselsky am Vormittag noch Hoffnungen auf eine Streikunterbrechung für Verhandlungen mit der Bahn hatte aufkommen lassen, hat er am frühen Nachmittag das Angebot der Bahn zurückgewiesen. Die GDL streikt nun weiter.

mehr
GDL hält Vorschlag für „PR-Gag“

Die Bahn hat mit einem Versuch, den Lokführerstreik zu verkürzen, wohl keinen Erfolg. Denn die Gewerkschaft GDL will sich mit der Prüfung eines neuen Verfahrensvorschlags Zeit lassen. Nach einem Bahn-Vorschlag soll nun ein Brandenburgs Ex-Ministerpräsident Matthias Platzeck helfen. Weselsky hält den Vorschlag für einen „PR-Gag“.

  • Kommentare
mehr
Bahnstreik in Niedersachsen
Nicht viel los: Momentaufnahme vom Hauptbahnhof Hannover.

Fast eine ganze Woche lang wollen die Lokführer streiken. Der Ausstand trifft seit Dienstag wieder zahlreiche Pendler, Reisende – und auch die Wirtschaft. In Niedersachsen fällt jeder zweite Zug aus, es gibt es aber viele Privatbahnen, die während des Streiks der Lokführer sogar zusätzliche Bahnhöfe anfahren.

mehr
Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt