Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Streiks bei der Bahn
Foto: © Hinzmann
Früher als geplant

Die Lokführergewerkschaft GDL will ihren Streik früher als geplant beenden. Die Lokführer würden als "Versöhnungsgeste" ihre Arbeit schon ab Samstagabend, 18.00 Uhr, wieder aufnehmen, erklärte Gewerkschaftschef Claus Weselsky am Freitag in Frankfurt.

  • Kommentare
mehr
Interview

Seit Wochen stehen die streikenden Lokführer der GDL in der Kritik. Johannes Montag ist einer von ihnen. Im Interview prangert er die Arbeitsbedingungen bei der Deutschen Bahn an - und wirbt um Verständnis.

  • Kommentare
mehr
Zusammenfassung

Der bisher längste Ausstand der Lokführer bei der Deutschen Bahn läuft weiter und lähmt große Teile des Zugverkehrs. Die Streit beschäftigt nicht nur die Reisenden - er ist nun auch vor Gericht.

mehr
Verhandlung wegen Bahnstreik
Foto: Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Claus Weselsky (links), betritt das Arbeitsgericht in Frankfurt.

Die Deutsche Bahn ist mit ihrem Antrag auf eine einstweilige Verfügung gegen den GDL-Streik gescheitert. Das Arbeitsgericht Frankfurt entschied, der Streik der Lokführer sei rechtmäßig. Damit geht der Ausstand auch am Freitag weiter.

mehr
#lokführerfilme und vieles mehr
Foto: Der Lokführerstreik sorgt nicht nur für Frust im Netz

Neben den betroffenen Bahnkunden, die ihrem Ärger im Netz zum Audruck bringen, gibt es auch dieses Mal wieder viele kreative und lustige Beiträge. Wir haben einige für Sie zusammengestellt.

  • Kommentare
mehr
„Völlig unangemessen“
Foto: Außer Mitarbeitern keiner zu sehen: Viele Göttinger Reisende hatten sich Alternativen gesucht.

Die Menschen in der Region haben sich durch den Streik der Lokführer bei der Deutschen Bahn nicht überraschen lassen. Weil der Ersatzfahrplan der DB einigermaßen funktionierte, konnten viele Fahrgäste trotz Streiks Züge besteigen. In der Nacht zum Donnerstag hatte der Streik der Lokführergewerkschaft GDL um 2 Uhr nachts begonnen. In den Vormittagsstunden sei etwa die Hälfte der Fernverbindungen ausgefallen, sagte der Göttinger Bahnhogsmanager Detlef Krusche.

mehr
Streik
Die Deutsche Bahn hat nach Einschätzung eines Fachanwalts nur geringe Chancen, mit einem Gerichtsbeschluss den laufenden Lokführerstreik zu stoppen.

Die Deutsche Bahn hat nach Einschätzung eines Fachanwalts nur geringe Chancen, mit einem Gerichtsbeschluss den laufenden Lokführerstreik zu stoppen.

  • Kommentare
mehr
Forderung von NiedersachsenMetall
An Sonn- und Feiertagen dürfen in der Zeit von Mitternacht bis 22 Uhr Laster über 7,5 Tonnen nicht fahren.

Das Grundgesetz hält die Politik und den Staat eigentlich raus aus laufenden Tarifkonflikten. Im Lokführerstreik machen Niedersachsens Metallarbeitgeber nun aber einen Vorschlag, wie die Politik zumindest die Streikfolgen in der Wirtschaft indirekt abmildern könnte.

mehr
Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt