Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Weltweit
Absatz in China
Foto: Ein Arbeiter reinigt das Firmenschild eines Volkswagen Autohauses in der Nähe von Schanghai.

Beschränkte Kapazitäten behindern den Absatz von Volkswagen auf seinem größten Markt in China. "Wir könnten mehr verkaufen, wenn wir mehr Kapazität hätten", sagte China-Vorstand Jochem Heizmann am Mittwoch anlässlich der internationalen Automesse in der südchinesischen Metropole Guangzhou.

mehr
Stellenstreichungen angekündigt
Foto: Offshore-Windenergiepark "BARD Offshore 1" vor der ostfriesischen Insel Borkum.

Das angeschlagene Windkraft-Unternehmen Bard stellt seinen Betrieb ein. Wegen fehlender Aufträge wird im Januar voraussichtlich 250 Beschäftigten gekündigt.

mehr
Preistief am Weltmarkt
Beim Pro-Kopf-Verbrauch lag Deutschland mit 6,4 Kilogramm weltweit auf dem siebten Platz.

Der Kaffeepreis ist auf dem niedrigsten Stand seit über vier Jahren. Was die Kunden freuen dürfte, bringt die Bauern in den Anbaugebieten in arge Schwierigkeiten. Viele fürchten um ihre Existenz.

  • Kommentare
mehr
Schienenkartell
ThyssenKrupp hat eingewilligt, der Bahn Schadenersatz wegen illegaler Presiabsprachen zu zahlen.

Der Industriekonzern ThyssenKrupp hat sich mit der Deutschen Bahn auf einen millionenschweren Schadenersatz wegen verbotener Preisabsprachen bei der Lieferung von Schienen verständigt. Die Bahn und ThyssenKrupp bestätigten am Mittwoch die grundsätzliche Einigung.

  • Kommentare
mehr
Bilanz nach zehn Jahren
3000 Filialen: Rossmann hat die Zahl seiner Filialen verdreifacht.

Die Drogeriemarktkette Rossmann hat die Zahl ihrer Filialen in den vergangenen zehn Jahren verdreifacht. Nachdem der Branchenriese 2004 in Frankfurt am Main sein 1000. Geschäft eröffnet hatte, startet Ende November in Hannover die 3000. Filiale ihren Betrieb.

  • Kommentare
mehr
Turkish Airlines will Kassel-Calden anfliegen
Nächster Linienflug: Mai 2014.

Kassel-Calden wird an das weltweite Streckennetz der Turkish Airlines angeschlossen. Ein bedeutender Schritt für den verspotteten Flughafen, der sich auf bestem Wege befand zur teuren Subventionsruine zu werden.

  • Kommentare
mehr
Kriselnder Internetkonzern
Mit einem Aktienrückkauf versucht Yahoo den eigenen Kurs wieder in Schwung zu bringen.

Um die Aktionäre bei Laune zu halten, kauft Yahoo weitere Aktien zurück. Das Geld für diese Aktion stammt aus dem Verkauf einer lukrativen Beteiligung in China. Im eigentlichen Geschäft gibt es für Yahoo-Chefin Marissa Mayer eher wenig zu lachen.

  • Kommentare
mehr
Windkraftanlagenhersteller Enercon
Foto: Die Anlagen im verdächtigen Windpark stammen von Enercon – das Unternehmen selbst zählt als bloßer Lieferant aber nicht zu den Verdächtigen.

Als die Ermittler beim Windkraftanlagenhersteller Enercon vor der Tür standen, zeigte sich die Geschäftsführung überrascht: Dass Kunden bei einem vom Unternehmen in Süditalien errichteten Windpark krumme Geschäfte gemacht haben sollen, habe man nicht gewusst, erklärte ein Firmensprecher.

  • Kommentare
mehr

DAX
Chart
DAX 10.158,50 +0,11%
TecDAX 1.676,50 +0,09%
EUR/USD 1,0976 -0,44%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 15,31 +1,14%
MERCK 97,14 +0,96%
Henkel VZ 109,49 +0,95%
LUFTHANSA 10,30 -1,15%
BMW ST 75,18 -0,44%
THYSSENKRUPP 19,42 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 207,74%
Stabilitas PACIFIC AF 159,91%
Bakersteel Global AF 150,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 117,49%
Crocodile Capital MF 115,75%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Glasapparatebauerin Lydia Christin Stolte