Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Falschgeld Rekord: Über 500.000 Blüten

Duplikate sichergestellt Falschgeld Rekord: Über 500.000 Blüten

Als Laie kann man sich nicht immer sicher sein: echt, oder gefälscht? Die Europäische Zentralbank vermeldet, dass im zweiten Halbjahr 2014 mehr Euro-Falschgeld als je zuvor sichergestellt wurden. Das sind 44 Prozent mehr als im Vorjahr.

Voriger Artikel
EZB-Geldschwemme: Maue Zeiten für Sparer, Freude bei Aktionären
Nächster Artikel
Maue Zeiten für Sparer, Freude bei Aktionären

(Symbolbild) Im zweiten Halbjahr 2014 wurden mehr gefälschte Euro Noten denn je sichergestellt.

Quelle: dpa

Frankfurt/M.. Im zweiten Halbjahr 2014 sind weltweit so viele gefälschte Euro-Noten wie nie zuvor sichergestellt worden. Polizei, Handel und Banken zogen von Juli bis Dezember 507.000 Blüten aus dem Verkehr und damit 44 Prozent mehr als im Vorjahr, wie die Europäische Zentralbank (EZB) am Freitag in Frankfurt mitteilte.

Im Gesamtjahr waren es mit 838.000 falschen Scheinen allerdings weniger als im „Rekordjahr“ 2009 (860.000). Trotz des rasanten Anstiegs betonte die Notenbank: „Gemessen an der höheren Anzahl von mehr als 16 Milliarden echten Banknoten, die in der zweiten Jahreshälfte 2014 im Umlauf waren, ist der Anteil der Fälschungen nach wie vor sehr gering.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 11.194,00 +0,13%
TecDAX 1.735,00 +0,12%
EUR/USD 1,0611 -0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 17,92 +3,37%
BAYER 93,10 +2,99%
THYSSENKRUPP 24,07 +2,11%
RWE ST 11,19 -4,51%
E.ON 6,35 -2,02%
MÜNCH. RÜCK 175,60 -1,04%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 165,03%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,00%
Polar Capital Fund AF 103,34%
Fidelity Funds Glo AF 92,98%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt