Menü
Anmelden
Wetter wolkig
15°/ 2° wolkig
Thema Abschiebung

Abschiebung

Alle Artikel zu Abschiebung

Das Bundesinnenministerium will mit einem neuen Gesetz dem Identitätsbetrug durch Asylbewerber vorbeugen. Demnach sollen künftig Flüchtlinge mit unklarer Identität, dauerhaft in Aufnahmeeinrichtungen untergebracht werden. Aber auch der Aufenthalt soll begrenzt werden.

17.03.2019

Niedersachsens früherer Innenminister Uwe Schünemann bricht eine neue Debatte in der niedersächsischen Regierungskoalition vom Zaun. Er fordert eine deutlich rigidere Asylpolitik. Die SPD wundert sich.

15.03.2019

Obergrenze, Zurückweisungen, Causa Maaßen: Über Monate hielt der rauflustige Seehofer die Bundesregierung mit immer neuen Provokationen von der eigentlichen Arbeit ab. Seine Kritiker werfen ihm vor, er habe Zeit mit unnützen Streitigkeiten vergeudet. Seehofer selbst sieht das völlig anders.

13.03.2019
Der Norden

Boris Pistorius rügt Seehofer - Duldung light ist der falsche Weg

Von schärferen Maßnahmen gegen nur geduldete Flüchtlinge hält Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius nichts. Er widerspricht Bundesinnenminister Seehofer.

06.03.2019

Die Kanzlerin verspricht eine „nationale Kraftanstrengung“ für die schnellere Abschiebung abgelehnter Asylbewerber – doch die Realität sieht anders aus: Laut interner Unterlagen kann die Bundespolizei die Zahl der Rückführungen gar nicht mehr steigern.

02.03.2019

Die Bundesregierung kennt den aktuellen Aufenthaltsort des Vertrauten von Anis Amri, Bilal Ben Ammar, nicht. Die Opposition will ihn im Untersuchungsausschuss vernehmen.

28.02.2019
Weltweit

Flüchtlinge in der Wirtschaft - Wenn begehrte Fachkräfte abgeschoben werden

Die Jäger-Gruppe in Hannover bangt um einen Mitarbeiter, dem die Abschiebung droht. Das ist kein Einzelfall in der Branche, obwohl viele Unternehmen dringend Nachwuchs suchen.

28.02.2019

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius reagiert auf die Probleme bei Abschiebungen: Eine neue Landesbehörde soll schneller und effektiver arbeiten.

28.02.2019

Mounir al-Mottassadeq wurde im Oktober 2018 nach Marokko abgeschoben. Der Terrorhelfer wurde wegen Beihilfe zu den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in Deutschland verurteilt – ihm wurde offenbar trotzdem Geld ausgezahlt. Ermittler suchen nun den Verantwortlichen.

27.02.2019

Der enge Vertraute des Terroristen Anis Amri, Bilal Ben Ammar, gerät immer stärker in den Fokus der Aufklärer im Bundestag. Der frühere Innenminister und seine Staatssekretärin sollen aussagen. Die Linken machen derweil Druck aufs BKA.

27.02.2019

Was für eine Vorstellung! Die Frau liegt in den Wehen, der werdende Vater wird in Handschellen aus der Geburtsstation abgeführt – er soll in der Nacht abgeschoben werden.

26.02.2019

Fehlende Papiere, verschwunden oder krank – die Gründe für eine misslungene Abschiebung sind vielfältig. Einem Medienbericht zufolge führen sie dazu, dass mehr als die Hälfte der Abschiebungen scheitern.

24.02.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10