Menü
Anmelden
Wetter wolkig
15°/ 2° wolkig
Thema Abtreibung

Abtreibung

Alle Artikel zu Abtreibung

Für Risiko-Schwangerschaften soll es künftig eine neue Kassenleistung geben: Ein Bluttest, der das Down-Syndrom bei Ungeborenen erkennt. Experten gehen davon aus, dass damit die Zahl der Abtreibungen steigt.

20.03.2019

Ärzte dürfen künftig angeben, dass sie Abtreibungen vornehmen. Für weitere Informationen müssen sie aber auf andere verweisen. FDP, Linke und Grüne wollen dagegen klagen.

01.03.2019

Es war eine hitzige Debatte: Die Regierungskoalition hat die Lockerung des Werbeverbots für Abtreibungen beschlossen. Der Opposition ging das nicht weit genug.

21.02.2019

Der Bundestag stimmt über das Werbeverbot für Abtreibungen ab. Aber wieviele Abtreibungen gibt es eigentlich in Deutschland? Was sind die Gründe? Wie alt sind die Frauen, die sich dafür entscheiden? Das Statistische Bundesamt liefert die Zahlen.

21.02.2019

Die Koalition hat sich mühsam auf einen Kompromiss zum Werbeverbot für Abtreibungen geeinigt, der im Paragraf 219a geregelt ist. An diesem Donnerstag will der Bundestag die Änderung verabschieden. Doch so richtig zufrieden ist Frauenärztin Kristina Hänel nicht.

21.02.2019

Die Entscheidung für eine Abtreibung fällt keiner Schwangeren leicht. Jetzt sollen Frauen zumindest einfacher an Informationen kommen. Doch dass Ärzte weiter nicht veröffentlichen dürfen, was sie wollen, stößt vielen auf. Im Bundestag könnte es zum Schwur kommen.

06.02.2019

Der Streit um das Werbeverbot für Abtreibungen steuert auf seine Entscheidung zu. Am Montag wollen Union und SPD eine Lösung vorlegen. Es wird höchste Zeit, kommentiert Andreas Niesmann.

05.02.2019

Bei Anne Will diskutieren die Gäste über das Werbeverbot für Abtreibungen. Es gibt Slapstick-Dialoge und dramatische Appelle. Und eine Ministerin wedelt mit einer Telefonnummer.

04.02.2019

Papst Franziskus wirft Frauen, die abtreiben, „Verrat“ vor. Sie behandelten ungeborenes Leben wie ein Konsumgut, wettert der Papst.

02.02.2019

Tim aus Quakenbrück wurde als „Oldenburger Baby“ bekannt, weil er eine Spätabtreibung in der 25. Schwangerschaftswoche überlebte. Jetzt ist er im Alter von 21 Jahren gestorben.

11.01.2019
Tim aus Quakenbrück wurde als „Oldenburger Baby“ bekannt, weil er eine Spätabtreibung in der 25. Schwangerschaftswoche überlebte. Jetzt ist er im Alter von 21 Jahren gestorben.
1 2 3 4 5 6

Bilder zu: Abtreibung