Menü
Anmelden
Wetter wolkig
26°/ 11° wolkig
Anzeigen & Märkte Themenwelten Advertorials Kompass Gesundheit Fachrichtungen Orthopädie

Der Ersatz des Hüft- und Kniegelenkes durch eine Endoprothese, ein künstliches Gelenk, zählt zu den häufigsten Operationen in den westlichen Industrienationen. Der Grund für diese Operationen ist meistens Gelenkverschleiß (Arthrose).

31.08.2018

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Göttinger und Eichsfelder Tageblatt bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Klagen Patienten häufig über einseitige, tiefsitzende Schmerzen im unteren Rücken, die bis in die Beinrückseiten und Kniegelenke ausstrahlen, denken die meisten sofort an einen Bandscheibenvorfall. Allerdings liegt bei jedem Vierten die eigentliche Schmerzursache am sogenannten Iliosakralgelenk.

31.08.2018
Orthopädie

Aufwärmen im Sport - Knieverletzungen vermeiden

Auch für Freizeitsportler gilt: vor dem Sport aufwärmen. Mit speziellen Aufwärmprogrammen lässt sich das Verletzungsrisiko von Knieverletzungen um bis zu 50 Prozent reduzieren. Geeignet ist ein 20- bis 30-minütiges Zirkeltraining mit Lauf-, Balance-, Sprung- und Kraftübungen.

31.08.2018

Babys werden von ihren Eltern am Körper getragen, um ihnen ein Gefühl von Geborgenheit zu vermitteln. Richtig getragen, wird auch die gesunde Ausbildung der Babyhüfte gefördert. Die Anhock-Spreizstellung der Hüften entspricht auch der natürlichen Stellung im Mutterleib.

31.08.2018