Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Neue Röntgenanlage für Kardiologie
Campus Göttingen Neue Röntgenanlage für Kardiologie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 14.02.2020
UMG bekommt neue Röntgenanlage. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Das Land Niedersachsen investiert knapp 1,6 Millionen Euro in die Anschaffung einer neuen Röntgenanlage für die Universitätsmedizin Göttingen. Ein 13 Jahre altes Gerät muss dringend ersetzt werden. „Eine letzte Hürde ist genommen: In seiner Sitzung dieser Woche hat der Ausschuss für Haushalt und Finanzen des Niedersächsischen Landtages 1 579 000 Euro für die Anschaffung einer neuen Röntgenanlage für die Kardiologie der UMG freigegeben“, informierte die Göttinger Landtagsabgeordnete Gabriele Andretta (SPD) in dieser Woche. 

Die bisherige mit hoher Auslastung in der Klinik für Kardiologie und Pneumologie betriebene Röntgenanlage habe nach 13 Jahren Laufzeit dringend ersetzt werden müssen. Die Technologie der momentan genutzten Anlage gilt als veraltet. „Die Anschaffung der neuen Röntgenanlage ist eine wichtige Investition zur Sicherstellung der Spitzenversorgung an der UMG“, so Andretta. Die Abgeordnete betont, dass auch die Forschung von der Anlage profitiere.

Von Markus Scharf

Binnen zehn Jahren haben sich die Semesterbeiträge an den Unis in Niedersachsen und Bremen nahezu verdoppelt – und sich dem Niveau der abgeschafften Studiengebühren angenähert. In Hannover müssen die Studenten am tiefsten in die Tasche greifen.

14.02.2020

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat die Nutzlastplattform „Bartolomeo“ in Göttingen getestet. Im März soll sie von Florida aus ins Weltall geschickt werden. Dort soll sie Bestandteil des Europäischen Forschungslabors „Columbus“ werden.

13.02.2020

An der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) soll ein neues Institut gebaut werden. Land und Bund finanzieren das „Heart & Brain Center Göttingen". Von 38 Millionen Euro zahlt die UMG 340000 Euro.

12.02.2020