Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 100 Jahre Forschung
Campus Göttingen 100 Jahre Forschung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 03.01.2011
Von Peter Krüger-Lenz
Anzeige

Das Motto der Reihe: „Forschung – immer im Wandel“. Am Dienstag, 11. Januar, steht ein Festakt in der Akademie der Künste auf dem Programm. Die Festvorträge halten Altbundeskanzler Helmut Schmidt und Prof. Dr. Rogers Hollingworth von der University of Wisconsin.

Die Vortragsreihe beginnt am Mittwoch um 19 Uhr mit Dr. Thomas Steinhauser. Der Historiker spricht zum Thema „Nobelpreiswürdig! Wege der Wissenschaft am Fritz-Haber-Institut“. Am Donnerstag schildert die bulgarische Psychologin Yana Fandakova um 17 Uhr ihre Arbeit und das Leben in Berlin. Sie promoviert am Max-Planck-Institut (MPI) für Bildungsforschung. Am Freitag erläutert Prof. Dr. Siegfried Bethke, Direktor am MPI für Physik, um 19 Uhr den „Vorstoß ins Innerste der Materie: moderne Experimentalphysik am Cern“.

Ein Dokumentarfilm und ein Zeitzeugengespräch sind für Sonnabend geplant. Ab 17 Uhr geht es um den Biochemiker Otto Heinrich Warburg, den „Lord von Dahlem und Nobelpreisträger“. Am Sonntag werden von 11 bis 15 Uhr Führungen durch die Berliner Einrichtungen der MPG angeboten. Dafür ist eine Anmeldung unter Telefon 030    /    49    90    56    46 notwendig. Mit einer Podiumsdiskussion endet die Reihe am Sonntag um 18 Uhr. Thema ist die Frage „Werden wir ewig leben? Gespräch über die Zukunft des Alterns“.

Alle Veranstaltungen finden im Martin-Gropius-Bau in Berlin statt. Der Eintritt ist frei.