Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 200. Doktorandin am Göttinger Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung
Campus Göttingen

200. Doktorandin am Göttinger Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 09.11.2020
Nach der erfolgreichen Verteidigung ihrer Doktorarbeit zeigt Eliana Amazo Gómez auf der Weltkarte aller bisherigen IMPRS-Absolventinnen und Absolventen ihr Heimatland Kolumbien. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Mit Eliana Amazo Gómez hat jetzt die 200. Doktorandin der IMPRS (International Max Planck Research School) ihre Promotion erfolgreich abgeschlossen. Die 33-jährige Kolumbianerin hat eine neue Methode entwickelt, aus den Helligkeitsschwankungen von Sternen auf ihre Rotationsperiode zu schließen. Auf diese Weise konnte die Rotationsgeschwindigkeit hunderter Sterne erstmals bestimmt werden, heißt es in der Mitteilung des Instituts. Beim IMPRS handelt es sich um ein gemeinsames Projekt des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung (MPS) und der Georg August-Universität Göttingen.

Lesen Sie auch

Darüber hinaus gelang es der Kolumbianerin, maßgeblich zu einer wissenschaftlichen Überraschung aus dem Frühjahr dieses Jahres beizutragen, nämlich der Erkenntnis, dass die Sonne deutlich weniger aktiv ist als sonnenähnliche Sterne, die vergleichbar schnell rotieren. Sterne seien hartnäckig, heißt es in der Mitteilung. Auch nach jahrelangen Beobachtungen durch Weltraumteleskope wie TESS oder Kepler könne man nicht feststellen, wie schnell sie sich um die eigene Achse drehen.

Neues vom Campus in Göttingen

Was ist Campus-Gespräch? Was umtreibt die Forscher? Und was gibt es Neues in der Uni-Stadt Göttingen? Abonnieren Sie den wöchentlichen Campus-Newsletter – und erhalten Sie die Nachrichten direkt ins E-Mail-Postfach.

Gerade die Rotationsgeschwindigkeit eines Sterns stellt allerdings eine wichtige Größe dar. Von ihr hängt unter anderem ab, wie variabel und stark seine Magnetfelder sind.

 

Von vw/MPI