Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen ASC Göttingen und PFH kooperieren beim Fernstudium
Campus Göttingen ASC Göttingen und PFH kooperieren beim Fernstudium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 06.06.2019
Zusammen am Ball für Göttinger Hobby-Athleten: Bernt Sierke (links) und Jörg Schnitzerling. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Einen exklusiven Bonus auf ihre Studiengebühren erhalten ab sofort Mitglieder des ASC Göttingen, wenn sie an der PFH Private Hochschule Göttingen (PFH) studieren. Der Sportverein und die Hochschule wollen damit ihre Zusammenarbeit verstärken.

„Wir haben ein tolles Konzept entworfen und beschlossen“, sagt der ASC-Vorstandvorsitzende Jörg Schnitzerling. Er hatte das neue Angebot mit dem geschäftsführenden Gesellschafter der PFH-Trägergesellschaft, Prof. Bernt R. A. Sierke beschlossen. „Gemeinsam bieten wir jungen Athletinnen und Athleten die Möglichkeit, nicht nur sportliche, sondern auch berufliche Perspektiven zu entwickeln.“

Die Hochschule fördert unter anderem Damen- und Herrenbasketball-Teams auf Regionalliganiveau. „Zusätzlich nehmen wir nun die Breitensportler in den Blick“, erklärt Sierke. „Ab sofort soll jedes Vereinsmitglied von unserer Zusammenarbeit profitieren können.“ ASC-Mitglieder und auch Freiwilligendienstleistende können ein Teilstipendium für ihr Fernstudium erhalten.

Der ASC und die PFH kooperieren seit dem Jahr 2006. Mit einem Leistungssportprogramm unterstützt die Hochschule bereits Profis des Vereins aus unterschiedlichen Sportarten. Mehr zum Fernstudium bei der PFH gibt es unter pfh.de/fernstudium.

Von Norma Jean Levin

Dr. Belal Mohamed, Postdoc in der Arbeitsgruppe „Kardiales Remodeling“ in der Klinik für Kardiologie und Pneumologie der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), ist von der DGK ausgezeichnet worden.

05.06.2019

Beachvolleyball, Brennball, Dodgeball, Fußball, Fußballtennis, Streetball, Human Table Soccer und Tennis - beim Dies Academicus treten mehr als 2500 aktive Sportler gegeneinander an. Der Spaß kommt dabei auf dem Unisportgelände am Sprangerweg nicht zu kurz.

06.06.2019

Beachvolleyball, Brennball, Dodgeball, Fußball, Fußballtennis, Streetball, Human Table Soccer und Tennis - beim Dies Academicus treten mehr als 2500 aktive Sportler gegeneinander an. Der Spaß kommt dabei heute auf dem Unisportgelände am Sprangerweg nicht zu kurz.

05.06.2019