Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Archäologische Ringvorlesung geht weiter
Campus Göttingen Archäologische Ringvorlesung geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 30.12.2017
Quelle: gt
Anzeige
Göttingen

Innerhalb des Programms berichten internationale Wissenschaftler immer montags ab 19.15 Uhr über ihre Forschung zu Themen aus der Klassischen Archäologie, der Prähistorie, der Christlichen Archäologie und der Ägyptologie. Am 8. Januar ist eine Vorlesung von Dr. Dietrich Raue zum Thema „Die ägyptisch-deutsche Ausgrabungen im Sonnentempel von Heliopolis in Kairo“ geplant. Nach altägyptischer Vorstellung ist Heliopolis der Ort der Weltentstehung durch den Schöpfer- und Sonnengott. Hier könnten seit über 2400 Jahren kontinuierlich königliche Initiative in Gestalt von Bauten und Denkmälern nachgewiesen werden, teilen die Veranstalter mit.

Am 15. Januar folgt eine Lesung von Dr. Manuel Flecker, der das Thema „Gravitas oder Totenmaske. Zur Deutung des sogenannten Dresdner Alten“ behandelt. Flecker möchte mit seinem Vortrag ganz allgemein nach dem Verhältnis von Bildnis und Abdruck fragen.

Prof. Dr. Wolf-Dietrich Niemeier hält am 22. Januar eine Lesung über das Thema „Das Heiligtum der Hera auf Samos von seinem minoischen Ursprung bis zur Zeit des Polykrates“. Grabungen aus den 1930er, 1960er Jahren und neue Grabungen brächten neue Erkenntnisse für die Geschichte des Heiligtums der Hera auf Samos mit sich. Sein Vortrag umfasst die Geschichte des Heiligtums von der Gründung im 17. Jahrhundert vor Christus bis zur Monumentalisierung um 580 vor Christus.

Den Abschluss machen Prof. Dr. Johannes Bergemann und Mitarbeiter am 29. Januar mit einem Vortrag zum Thema „Was haben die Surveys in Gela, Agrigent und Kamarina für die Archäologie und Geschichte Siziliens ergeben? Bericht über die Göttinger Projekte“. Seit 2002 hätten Göttinger Archäologen auf Sizilien großflächige Untersuchungen bei Gela, Agrigent und Kamarina durchgeführt. Es seien Bauernhöfe, Heiligtümer, Friedhöfe, Steinbrüche, Höhensiedlungen und ganze Phasen prähistorischer Besiedlung entdeckt worden.

Von Fionn Klawunn

Weihnachten in der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG): Am zweiten Weihnachtstag hat zum fünften Mal in Folge eine „Internationale Weihnachtsfeier“ im Gemeindehaus an der Kurze Straße stattgefunden. Begonnen hat der Abend mit einem Gottesdienst in der „Gebetshöhle“ unterm Dach.

27.12.2017
Göttingen BBS 1 Northeim und PFH Göttingen kooperieren - Studium vor dem Abitur

Noch auf dem Weg zum Abitur und trotzdem schon Student – wie soll das gehen? Auf diese Frage hat Lucas Maciejewski, Schüler am Northeimer Wirtschaftsgymnasium, eine Antwort gefunden. Er studiert in einem Fernstudiengang der PFH Göttingen Psychologie.

27.12.2017

Ein Team von der Universität Hildesheim entwickelt derzeit mit dem Schauspielhaus Hannover ein Theaterstück für hörbeein­trächtigtes und hörendes Publi­kum. Gerade beginnen die Pro­ben, im Medientextlabor der Universität Hildesheim produ­zieren Hildesheimer Studenten die Texte für den Bühnenraum.

29.12.2017