Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Briten zeichnen den Göttinger Agrarökologen Tscharntke aus
Campus Göttingen

Artenvielfalt: Briten zeichnen Göttinger Agrarökologen Tscharntke aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 07.09.2020
Prof. Teja Tscharntke ist Leiter der Abteilung Agrarökologie an der Göttinger Universität. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Für seine Forschungen zur Artenviefalt ist der Göttinger Agrarökologe Prof. Teja Tscharntke mit dem Marsh Award für Ecology ausgezeichnet worden. Der mit 1000 Pfund dotierte Preis der britischen Wohltätigkeitsorganisation Marsh Christian Trust wird von der British Ecological Society verwaltet.

Tscharntke leitet an der Göttinger Universität die Abteilung Agrarökologie. Seine Forschungsschwerpunkte sind Biodiversität und die Zusammensetzung von Pflanzen- und Tiergemeinschaften sowie die Wechselwirkungen zwischen Pflanzen und Insekten. „Sie umfassen Konzepte und Erkenntnisse, wie die Landschaftsstruktur die lokale biologische Vielfalt und die damit verbundenen Ökosystemleistungen wie Bestäubung und biologische Schädlingskontrolle beeinflusst“, sagt Tscharntke, der sich sehr über die Auszeichnung der Forschungsarbeiten freut: „Darüber hinaus haben wir uns sehr früh auf die Bestäubung als einen wichtigen Prozess konzentriert, der die Struktur der Lebensgemeinschaften beeinflusst.“

Von Kuno Mahnkopf