Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Bibliotheken öffnen wieder mit weniger Arbeitsplätzen
Campus Göttingen Bibliotheken öffnen wieder mit weniger Arbeitsplätzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 14.06.2020
In den Bibliotheken der Uni, wie der SUB, kann jetzt auch wieder gearbeitet und gelernt werden. Quelle: as
Anzeige
Göttingen

Für Angehörige der Georg-August-Universität werden die Bibliotheksstandorte am Montag, 15. Juni, wieder zum Lernen und Arbeiten geöffnet. Um die Sicherheits- und Hygienevorschriften umzusetzen, insbesondere die Abstandsregeln, wurde die Anzahl an Arbeitsplätzen und zur Verfügung gestellten PCs vorerst reduziert, heißt es auf der Internetseite der Staats-und Universitätsbibliothek.

Lesen Sie auch: Alles zur SUB Göttingen

Anzeige

Um in den Bibliotheken arbeiten zu können ist eine Registrierung vor Ort notwendig, beziehungsweise für die Nutzung des historischen Gebäudes vorab eine E-Mail schreiben. Wer in den Bibliotheken arbeiten möchte, muss seinen gültigen Bibliotheksausweis mitbringen. Im Gebäude muss zudem eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, die aber am Arbeitsplatz abgenommen werden darf. Die Vergabe der Arbeitsplätze erfolge in der jeweiligen Bibliothek.

Von Vera Wölk

Anzeige