Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Caritas verschenkt Osterbriefe gegen das Alleinsein
Campus Göttingen

Caritas Göttingen / Gleichen verschenkt Osterbriefe gegen das Alleinsein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 27.04.2021
Ostergeschenke für Menschen, die alleine leben. 
Ostergeschenke für Menschen, die alleine leben.  Quelle: R/Katholische Pressestelle Göttingen
Anzeige
Göttingen / Gleichen

Caritas und Katholische Hochschulgemeinde (khg) haben Osternester und Osterbriefe verteilt. Mit der „Aktion gegen das Alleinsein“ haben Menschen ein Stück österlicher Hoffnung gebracht, teilt die Katholische Pressestelle Göttingen mit. 

Die khg sammelte Briefe und Nester, die Caritas Göttingen/Gleichen übergab sie an allein lebende Menschen. Insgesamt kamen so 70 Briefe und 60 Nester zusammen. „Die Resonanz war diesmal noch größer als vor Weihnachten, wir bekamen sogar Post aus Karlsruhe“, sagt Daniela Ramb, pädagogisch-pastorale Mitarbeiterin der khg. Die Briefe enthielten beispielsweise auch selbst gemalte Bilder von Kindern, Verse von Goethe oder  eigene Gedichte.

Tränen in den Augen

Bei den Beschenkten sei die Freude riesig gewesen: „Viele der Beschenkten, die alleine leben, haben vor Freude Tränen in den Augen gehabt. In der Zeit der Pandemie sind für sie diese Zeichen der Wertschätzung sehr wichtig“, sagt Christiane Koch, Pflegedienstleitung der Caritas-Sozialstation Göttingen/Gleichen.

sg

Nadine Eckermann 27.04.2021
Markus Scharf 27.04.2021