Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Das sind die beliebtesten Studiengänge in Göttingen
Campus Göttingen Das sind die beliebtesten Studiengänge in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 05.09.2019
Betriebswirtschaftslehre ist nach Angaben des statistischen Bundesamtes das am häufigste gewählte Studienfach an deutschen Hochschulen. Wie stellt sich die Lage in Göttingen dar? Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Betriebswirtschaftslehre ist das beliebteste Studienfach an deutschen Hochschulen – auch an der Georg-August-Universität in Göttingen. Das geht aus Zahlen des statistischen Bundesamtes für das Wintersemester 2017/18 hervor. Aktuellere Angaben gibt es noch nicht, da die Zahlen für spätere Semester nur vorläufig sind. Welche Studiengänge waren ansonsten bei Studierenden beliebt? Und welche Unterschiede gibt es zwischen der Georgia Augusta und dem bundesweiten Trend?

Das Internetportal bachelorstudium.de hat ein Ranking der zehn beliebtesten Studiengänge an deutschen Hochschulen erstellt, gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden. Mit mehr als 240 000 Studierenden führt der Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL) demnach die Rangliste deutlich an.

Die zehn beliebtesten Studiengänge in Deutschland. Quelle: Quelle: www.bachelorstudium.de, Grafik: Tater

Allein zum Wintersemester 2017/18 begannen mehr als 38 000 junge Menschen ein BWL-Studium an einer deutschen Hochschule. Dahinter folgt ein weiterer Dauerbrenner: das Studium der Rechtswissenschaften. Den dritten Rang belegt das Informatik-Studium. Angesichts der voranschreitenden Digitalisierung steige der Bedarf an Informatikern kontinuierlich, so die Erklärung der Autoren des Rankings.

Medizin trotz hoher Zulassungsanforderungen beliebt

Auf dem vierten Rang landet das Maschinenbaustudium, gefolgt vom Studiengang Medizin, der sich trotz teilweise hoher Zulassungsanforderungen großer Beliebtheit erfreut und im Wintersemester 2017/18 bundesweit von fast 94000 Studierenden belegt wurde. Wirtschaftswissenschaften belegen im Ranking den sechsten Platz. In diesem Studiengang werden BWL und Volkswirtschaftslehre (VWL) kombiniert. Psychologie ist bundesweit der siebtgrößte Studiengang.

Die zehn beliebstesten Studiengänge in Göttingen. Quelle: Quelle: www.bachelorstudium.de, Grafik: Tater

Auch an der Georg-August-Universität in Göttingen stand der Bachelorstudiengang BWL im Wintersemester 2017/18 mit 1674 Studierenden mit Abstand an der Spitze. Davon waren 397 Studienanfänger. Bei den Zahlen der Georgia Augusta ist zu berücksichtigen, dass Fachfälle erfasst wurden. Das bedeutet, dass ein Studierender, der einen Zwei-Fächer-Bachelors gewählt hat, beispielsweise Volkswirtschaftslehre und Geschichte, in beiden Fächern gezählt wird. An zweiter Stelle folgt überraschend ein Studiengang, der es im bundesweiten Ranking nicht mal unter die ersten zehn geschafft hat: Agrarwissenschaften. Dieser Studiengang zählte insgesamt 1076 Studierende, darunter 260 Studierende im ersten Fachsemester.

Physik und Biologie unter den ersten zehn

In Göttingen ebenfalls beliebter als im bundesweiten Vergleich ist das Studium der Sozialwissenschaften an dritter Stelle. Gleiches gilt für Forstwissenschaften und Politikwissenschaft als Bestandteil eines Zwei-Fächer-Bachelors. Ebenfalls in Göttingen unter den zehn größten Studiengängen, aber nicht im Ranking von bachelorstudium.de vertreten, sind die naturwissenschaftlichen Fächer Physik und Biologie.

Dagegen gibt es mit Medizin, Informatik oder auch Psychologie Studiengänge, die zwar an deutschen Hochschulen insgesamt sehr beliebt sind, in Göttingen allerdings nicht zu den zehn größten Studiengängen gehören. Oder Studiengänge werden an der Uni Göttingen gar nicht gelehrt, zum Beispiel Maschinenbau. Fazit: BWL ist Spitze – auch in Göttingen. Ansonsten macht sich der sozialwissenschaftliche Schwerpunkt der Georgia Augusta im Ranking stark bemerkbar. Doch auch Agrar- und Forstwissenschaften sind in der Leinestadt sehr beliebt.

BWL auch bei Studienanfängern in Göttingen beliebt

Betriebswirtschaftslehre (BWL) war im Wintersemester 2017/18 nicht nur der größte Studiengang an der Georg-August-Universität in Göttingen. Der Studiengang zählte nach Angaben der Universität auch die meisten Studienanfänger (397). Agrarwissenschaften folgt auch in dieser Hinsicht auf dem zweiten Platz – mit 260 Studienanfängern im genannten Semester. Dahinter reihen sich Forstwissenschaften (223), Sozialwissenschaft (177) und Politikwissenschaft als Bestandteil eines Zwei-Fächer-Bachelors (176) ein.

Den Zahlen zufolge gehörte Informatik zwar nicht zu den zehn größten Studiengängen an der Uni Göttingen. Dennoch zählte der Studiengang Angewandte Informatik die achtmeisten Studierenden im ersten Fachsemester (162). Ähnlich sieht es mit Deutsch (166) und Englisch (155) aus, jeweils auf Lehramt. Auch diese Studiengänge gehören nicht zu den beliebtesten, zählen aber vergleichsweise viele Beginner.

Lesen Sie mehr:
Mangelnde Nachfrage: Diese Studiengänge werden eingestellt.

Lesen Sie mehr:
Neuer Studiengang: Hebammen können künftig in Göttingen studieren

Info Sie erreichen den Autor per E-Mail an redaktion@goettinger-tageblatt.de.

Von Filip Donth

Lassen sich Studium und Kinder in Göttingen unter einen Hut bringen? Welche Hilfen können Eltern in Anspruch nehmen? Wir haben bei einer jungen Familie mit zwei kleinen Kindern nachgefragt.

05.09.2019

Über Themen wie Anbausystem oder Ertrag diskutieren Fachleute während der 14. Zuckerrüben-Tagung am 5. September im Uni-Nordbereich in Göttingen. Schwerpunkte liegen auf Pflanzenschutz und Lagerung.

04.09.2019

Was haben Popcorn-Platten an Bord der Aida zu suchen? Kann Popcorn als Werkstoff die Plastikflut eindämmen? Was mit Popcorn alles möglich ist, wird an der Göttinger Universität erforscht.

04.09.2019