Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Neue Chefs für Klinikum und Universität
Campus Göttingen Neue Chefs für Klinikum und Universität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 17.05.2019
Wechselt im September an die Charité Berlin: Heyo K. Kroemer, Vorstandssprecher und Vorstand des Ressorts Forschung und Lehre der Universitätsmedizin Göttingen (UMG). Quelle: Christina Hinzmann
Göttingen

Über zwei herausragende Ämter in der Universitätsstadt wird demnächst entschieden: Nächste Woche soll über die Nachfolge von Prof. Heyo K. Kroemer, Vorstand es Ressorts Forschung und Lehre und Sprecher des Vorstands der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), entschieden werden. Über die Nachfolge von Universitätspräsidentin Prof. Ulrike Beisiegel soll die Findungskommission am Donnerstag, 20. Juni, entscheiden.

Mit dem im Dezember 2018 angekündigten Wechsel von Kroemer (59) an die Charité-Universitätsmedizin in Berlin zum 1. September als Vorstandsvorsitzender begann die Suche nach einem Nachfolger oder einer Nachfolger. Als Vorsitzende der dafür einberufenen Findungskommission agiert Universitätspräsidentin Beisiegel. Sie erklärte auf Tageblatt-Anfrage am Freitag: „Die Findungskommission hat erfolgreich gearbeitet. Die finale Entscheidung des Verfahrens erfolgt in der kommenden Woche.“ Nähere Angaben zur Anzahl der Bewerber, die sich bis zum 14. Februar bewerben konnten, oder dem Amtsantritt, machte der Sprecher der Universität Göttingen nicht.

Weichenstellungen für die Zukunft

Im Oktober vergangenen Jahres, nachdem die Georg-August-Universität in der Exzellenzstrategie erfolglos war, erklärte Universitätspräsidentin Beisiegel, ihre Amtszeit im Jahr 2020 zu beenden, um rechtzeitig die nächsten wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft der Universität Göttingen einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger zu überlassen. Beisiegel (66) hat nach Angaben der Pressestelle der Universität Göttingen ihr Dienstende zum 31. Dezember 2019 dem Stiftungsrat der Hochschule mitgeteilt.

Der Vorsitzende des Stiftungsrates, Dr. Wilhelm Krull, ist Vorsitzender der Findungskommission für die Nachfolge von Universitätspräsidentin Beisiegel. Krull: „Die Findungskommission befindet sich zurzeit noch in der Sondierungsphase. Ich bin aber zuversichtlich, dass Senat und Stiftungsausschuss Universität am 20. Juni eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger wählen können.“

Die Kommission haben Senat und Stiftungsausschuss der Universität eingerichtet. Das Vorgehen: Beide Gremien erörtern die Vorschläge der Kommission, danach entscheidet der Senat per Mehrheitsbeschluss über diese Empfehlung, die wiederum der Stiftungsausschuss ebenso in eigener Sitzung zu entscheiden hat.

Von Angela Brünjes

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Formula Student-Team Blue Flash der HAWK (Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst) hat beim Rollout in Göttingen vor 250 Gästen seinen neuen Elektrorennwagen, den E_HAWK19, vorgestellt. Acht Monate hat die Entwicklung gedauert.

17.05.2019

Eine Ehrenamtsmesse wird an der Universität Göttingen erstmals am Montag, 20. Mai, veranstaltet. Mehr als 30 Vereine und Gruppen werden im Zentralen Hörsaalgebäude ihre Angebote präsentieren.

17.05.2019

„Der kubanische Käser: Das wunderbarliche Leben und Lieben des Noldi Abderhalden“ heißt der vierte Roman des Schweizers Patrick Tschan. In Spanien hat er mit Unterstützung von zwei wissenschaftlichen Mitarbeitern der Universität Göttingen daraus gelesen.

17.05.2019