Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Fotoausstellung im Uniklinikum
Campus Göttingen Fotoausstellung im Uniklinikum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 11.05.2018
Die Ausstellung Ansichtssache in der UMG zeigt Bilder von Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind. Quelle: R
Anzeige
Göttingen

17 Frauen haben sich von Pribaten fotografieren lassen. Das Ergebnis seien mutige und lebensbejahende Bilder, so der Selbsthilfeverbands BRCA (BReast CAncer)-Netzwerk der mit den Aufnahmen eine Wanderausstellung konzipiert hat.

Jedes Jahr erkranken in Deutschland etwa 75000 Frauen an Brustkrebs und 8000 Frauen an Eierstockkrebs. Bis zu einem Fünftel der Erkrankten hat eine genetische Veränderung zum Beispiel in den so genannten BRCA-Genen (engl. „breast cancer“ für „Brustkrebs“), die auch an ihre Kinder vererbt werden kann. In diesen Familien kommen Krebserkrankungen deshalb deutlich häufiger vor und dies oftmals auch in einem sehr frühen Alter.

„Die Wanderausstellung will Mut machen und Entscheidungshilfe sein“, sagt Prof. Günter Emons, Leiter des Zentrums Familiärer Brust- und Eierstockkrebs an der UMG.

Kurze Impulsvorträge zum Thema

Zur Eröffnung gibt es ab 17 Uhr im Hörsaal 04 des Universitätsklinikums Göttingen kurze Impulsvorträge zum Thema. Vortragsthemen sind die Einführung in das Untersuchungsprogramm auf erblichen Brust- und Eierstockkrebs, die intensivierte Früherkennung einschließlich Präventionsmöglichkeiten und individuelle Bewältigungsstrategien für betroffene Frauen.

Bei der anschließenden Vernissage in der Leitstelle der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe der UMG, Aufzug B4, Ebene 4 ist auch die Fotografin anwesend. Die Ausstellung ist in der Klinik bis Donnerstag, 7. Juni, zu sehen. chb

brca-netzwerk.de.

Von Christiane Böhm

Göttingen Himmelfahrtstreffen der Uni Göttingen - „Das A und O“ im Kloster Bursfelde

Etwa 400 Gäste haben das traditionelle Himmelfahrtstreffen der Uni Göttingen in der Klosterkirche Bursfelde besucht. In den Mittelpunkt seiner Predigt stellte Abt Thomas Kaufmann „das A und O“ des Glaubens – fast im Widerspruch zu einem Fachvortrag über gefälschte Kloster-Urkunden.

10.05.2018

Seit 2015 hat der neonazistische „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ versucht, mit einer neuen Demonstrationspolitik in Südniedersachsen Fuß zu fassen – und ist gescheitert. Zu diesem Ergebnis kommt ein Göttinger Politikstudent in seiner wissenschaftlichen Abschlussarbeit.

10.05.2018

Top-Bewertungen für die Göttinger Universität: Im einem Hochschulranking belegt die Uni Göttingen in neun Fächern Plätze in der Spitzengruppe. Bewertet wurden die Fachrichtungen Biologie, Chemie, Physik, Mathematik, Politikwissenschaft, Geowissenschaften, Geografie, Medizin und Zahnmedizin

08.05.2018