Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Götter und Barbaren aus Pergamon“
Campus Göttingen „Götter und Barbaren aus Pergamon“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 14.02.2019
Pergamonaltar in der Sammlung der Gipsabgüsse der Universität Göttingen. Quelle: Stephan Eckardt
Anzeige
Göttingen

 Zum Thema „Götter und Barbaren aus Pergamon“ veranstaltet Archäologieprofessor Johannes Bergemann am Sonntag, 17. Februar, eine Führung durch die Sammlung der Gipsabgüsse der Universität Göttingen, Nikolausberger Weg 15. Die Führung beginnt um 11.15 Uhr, teilte das Archäologische Institut mit. Die Gipsabgusssammlung ist Teil der Veranstaltungsreihe Sonntagsspaziergänge der Universität und ist jeden Sonntag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Sie verfügt über mehr als 2000 Abgüsse antiker Skulpturen, vor allem aus der griechischen und römischen Kultur.

Von Lisa Marie Bohlander

Erst musste der Hamster nachweislich das Grundstück verlassen haben, dann durfte auf dem Göttinger Nordcampus gebaut werden. Hier entsteht jetzt ein Wohnheim.

14.02.2019
Göttingen Tagung an der Universität Göttingen - Finanzmärkte und Unternehmensstrategien

Internationale Finanzmärkte und Unternehmensstrategien sind Themen einer Tagung an der Universität Göttingen. Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät veranstaltet die mehrtägige Konferenz.

13.02.2019

Was sind Verbindungen, welchen Zweck erfüllen sie und warum werden einige dem rechtsextremen Milieu zugeordnet? Ein Interview mit Niklas Knepper vom Göttinger Institut für Demokratieforschung

13.02.2019