Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Jahresfeier der Göttinger Akademie der Wissenschaften
Campus Göttingen Jahresfeier der Göttinger Akademie der Wissenschaften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 28.11.2019
In der Aula am Wilhelmsplatz wird die Jahresfeier ausgerichtet. Quelle: Christina Hinzmann / GT
Anzeige
Göttingen

Zur öffentlichen Jahresfeier der Göttinger Akademie der Wissenschaften wird Prof. Peter Strohschneider, Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft, eine Rede halten. Sein Thema: Wissenschaftsfreiheit. Am Sonnabend, 30. November, wird die Feier um 11 Uhr in der Aula am Wilhelmsplatz ausgerichtet. „Es ist die bedeutendste der jährlichen Veranstaltungen der Göttinger Akademie“, geben die Veranstalter bekannt.

Außerdem werden auf der Festveranstaltung vier Preise vergeben – einer geht an den Göttinger Geisteswissenschaftler Ferdinand Heinz Johann Weber für seine Dissertation „Staatsangehörigkeit und Status. Statik und Dynamik politischer Gemeinschaftsbildung.“ Weber arbeitet am Institut für Völkerrecht und Europarecht.

Neuerungen an der Akademie

Akademie-Präsident Prof. Andreas Gardt wird Einblicke in die Arbeit der Göttinger Akademie gewähren. Gardt wird in seinem Tätigkeitsbericht auf Neuerungen in der Akademie, Aktivitäten in der Öffentlichkeit und auf Forschungsarbeit eingehen. Musikalisch wird die Feier von Florian Albrecht am Klavier begleitet. Die Jahresfeier ehrt den Gründer der Akademie, König Georg II. von Großbritannien. Traditionell wird sie in dessem Geburtsmonat ausgerichtet.

Von Anja Semonjek

Ein Container verschifft Forschungsinstrumente in die Karibik: Darunter ist ein Fesselballon, der in 1,5 Kilometer Höhe schwebt, um das Innenleben einer Wolke zu erkunden. Max-Planck-Direktor Prof. Eberhard Bodenschatz erklärt Hintergründe.

28.11.2019

In Göttingen gründete 1948 der Norweger Olav Brennhovd (1912-1977) das erste internationale Studentenwohnheim. Das Buch „Hassen kann ich nicht“ stellt sein Leben dar.

28.11.2019

Zu den diesjährigen Preisträgern des Wissenschaftspreises Niedersachsen gehören zwei Göttinger: der Physiker Murat Sivis sowie die Studentin Avrina Jos Joslin Thambi. Die Preisverleihung erfolgte am 27. November in Hannover.

27.11.2019