Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttinger Albanischule erreicht echtes Finale im Programmier-Wettbewerb
Campus Göttingen Göttinger Albanischule erreicht echtes Finale im Programmier-Wettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 10.05.2019
Eine ungewöhnliche Musikbox mit dem Göttingen-Song und der bekannten Europahymne. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Die Göttinger Albanischule ist einen entscheidenden Schritt weiter, um den „CodingCup 2019“ zu gewinnen. Mit ihrer „Hymne für Europa“ aus einer „Musikbox“ und 1789 Stimmen im Internet haben es die sieben Grundschüler einer Projektgruppe ins Finale geschafft.

Eine Jury der Initiative „Code your Life“ hatte aus allen Bewerbern für den Programmier-Wettbewerb eine Vorauswahl getroffen, für die Unterstützer im Internet voten konnten. Dabei erreichte die Albanischule 1789 Stimmen, gefolgt von Gruppen der Grundschule Greiz-Politz und Heinrich Schüren Schule in Osnabrück. Für das Projekt hatten die Albanischüler auf Minicomputern eine neue Europa-Hymne komponiert und in eine selbst gebaute Musikbox integriert.

Anzeige

Die Finalisten reisen im Juni zu einem dreitägigen „Summer Coding Camp“ auf der „Ideen-Expo“ in Hannover mit viel Programm, Programmierprojekten und Siegerehrung. „Schon die Teilnahme am Camp auf der Ideen-Expo ist für uns ein großer Gewinn“, sagte die Lehrerin und Projektbetreuerin an der Albanischule, Marion Wacke.

Von Ulrich Schubert