Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Auszeichnung für Bachelorarbeit
Campus Göttingen Auszeichnung für Bachelorarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 09.07.2019
Maximillian Joemann kontrolliert momentan als Anwärter bei der Bayerischen Forstverwaltung den Borkenkäferbefall im Gemeindewald Haferlohr. Quelle: R
Göttingen

Joemann schloss 2018 seine Studium an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kultur (HAWK) ab.

Joemann studierte zunächst Umweltwissenschaften in Bielefeld und Forstwirtschaft an der HAWK-Fakultät Ressourcenmanagement in Göttingen. Zurzeit ist er Anwärter bei der bayerischen Forstverwaltung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Karlstadt.

Feldaufnahmen im Harz

Sein Erstprüfer, Prof. Helge Walentowski, schlug seine Bachelorarbeit mit dem Titel „Steinbuchen-botanische Grundlagen und möglicher Einfluss standörtlicher Faktoren am Beispiel ausgewählter Feldaufnahmen in Harz, Spessart und Teutoburger Wald“ der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft für den Camillo-Schneider-Preis 2019 vor.

Der jährlich vergebene Preis ist mit 2500 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet anlässlich der Jahrestagung der DDG am 27. Juli in Freising statt.

Von chb/r

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Studenten der TU haben einen E-Rennwagen entwickelt, den sie am Freitag im Atrium von Sympatec der Öffentlichkeit präsentiert haben. Der elektronische Rennwagen hört auf den Namen „GV Racer 8“.

09.07.2019

„Streiflichter auf eine Maske aus Papua-Neuguinea – Was die Ethnologie leisten kann und soll“, lautet der Titel eines Vortrags von Prof. em. Brigitta Hauser-Schäublin. Beginn ist am Sonntag, 14. Juli, um 11.15 Uhr im Institut für Ethnologie und Ethnologische Sammlung, Theaterplatz 15.

09.07.2019

Zukünftige Flugzeuge sollen leichter und dadurch sparsamer im Kerosinverbrauch sein. Darum hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Göttingen jetzt im Rahmen eines EU-Projekts zwei neuartige Flügel getestet.

09.07.2019