Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Ich höre was, was du nicht hörst
Campus Göttingen Ich höre was, was du nicht hörst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 14.09.2009
Ohrgeräusche: Tinnitus quält die Betroffenen.
Ohrgeräusche: Tinnitus quält die Betroffenen. Quelle: ddp
Anzeige

Tinnitus ist der medizinische Fachausdruck für Ohrgeräusche oder Ohrensausen. Jeder Vierte , so informiert die Deutsche Tinnitus-Liga hat dieses Phänomen schon einmal wahrgenommen. Oft wird es als Pfeifen, Zischen oder Summen erlebt. Den unterschiedlichsten Geräuschen im Kopf oder in den Ohren ist eins gemein: Bis auf seltene Ausnahmen hört sie nur der Betroffene selbst. Als Ursachen kommen Hörbeeinträchtigungen, Lärmschäden, Morbus Menière (Drehschwindel) und andere organische Erkrankungen in Betracht. Probleme mit der Halswirbelsäule können auslösende oder verstärkende Ursachen sein. Neben medizinischen Ursachen vermuten die Hälfte aller Betroffenen Lärm und Stress als Auslöser.

Die Göttinger Selbsthilfegruppe der Deutschen Tinnitus-Liga hat für den 10. Oktober ein Arzt-Patienten-Seminar zum Thema „Tinnitus – Schwindel – Morbus Menière“ organisiert. Von 10 bis 16 Uhr werden Referate, Informationen und Workshops geboten.
Dr. Helmut Schaaf, Oberarzt an der Tinnitus-Klinik Bad Arolsen spricht über „Schwindel – eine Erkrankung an Leib und Seele“ und bietet anschließend einen Workshop zum Thema „Schwindel und Morbus Menière“ an. „Tinnitus und Partnerschaft“ ist das Thema von Volker Albert, Präsident der Deutschen Tinnitus-Liga. Weitere Referenten sind der Göttinger HNO-Arzt Dr. Detlef Brehmer sowie Andreas Haberlach, Tai Chi-Lehrer aus Bovenden.

Eine Anmeldung für die Veranstaltung im Rehazentrum Junge ist nur noch heute möglich unter www.reinhardheise.homepage.t-online.de oder unter Telefon 0 55 02 / 94 41 00.
Die Tinnitus-Selbsthilfegruppe trifft sich jeden vierten Montag im Monat um 19 Uhr im AOK-Gesundheitszentrum, Werner-von-Siemens-Straße 3.

Von Christiane Böhm

14.09.2009
Göttingen Deutsche Sprache der Gegenwart - Kultureller Verfall oder kreativer Wandel?
14.09.2009